Marktstudie Mobile Mapping

Das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen Persistence Market Research Pvt. mit Sitz in New York City ver├Âffentlichte jetzt eine weltweite Marktanalyse und prognostiziert weiteres Wachstum.

Die Nachfrage nach raumbezogenen Daten ist in der j├╝ngeren Vergangenheit exponentiell gewachsen, konstatiert die Studie. Gleichzeitig haben sich die Erfassungssysteme, die ├╝blicherweise GNSS-Technologie in Verbindung mit Inertialen Navigationssystemen (INS) und Sensoren nutzen, erheblich weiterentwickelt: Sie sind genauer geworden und liefern heute in k├╝rzerer Zeit und zu deutlich geringeren Kosten eine h├Âhere Datendichte. Als eine der wichtigsten Mobile Mapping- Anwendungen weltweit stellt die Studie die Stra├čenzustandserfassung heraus.

Fazit der Studie:
Die Bedeutung raumbezogener Anwendungen und die Nachfrage nach schneller, exakter Datenerfassung steigen stetig. Der Markt f├╝r Mobile Mapping wird weiter wachsen.

In der globalen Perspektive werden die Daten allerdings nicht, wie hierzulande, f├╝r die Wertermittlung und das Erhaltungsmanagement der Infrastruktur genutzt, sondern finden schwerpunktm├Ą├čig in der Planung f├╝r Notfalleins├Ątze Verwendung. Die Bereitstellung von Daten ÔÇô vorrangig Luftbilder, Satellitendaten und Stra├čenansichten ÔÇô f├╝r Kartenanwendungen im Internet bildet der Studie zufolge den zweiten Anwendungsschwerpunkt. Auch in der Verteidigung und milit├Ąrischen Aufkl├Ąrung spielen Mobile Mapping-Systeme eine wesentliche Rolle, etwa bei der ├ťberwachung von Einsatzgel├Ąnden, milit├Ąrischen Anlagen oder Truppenbewegungen. Weiterhin nennt die Marktstudie das betriebliche Infrastruktur- und Asset Management als wichtigen Anwendungsbereich, speziell in der Energieversorgung sowie der ├ľl- und Gasindustrie.

In Bergbau und Bauwirtschaft gewinne Mobile Mapping als Grundlage f├╝r Maschinensteuerung an Bedeutung. Nach Einsch├Ątzung der Marktforscher haben insbesondere die technologischen Entwicklungen bei GNSS, INS und Kameratechnik das Vordringen von Mobile Mapping in neue M├Ąrkte bef├Ârdert. Das gelte in besonderem Ma├če f├╝r fahrzeuggest├╝tzte Erfassungsmethoden, die Mobile Mapping f├╝r eine Vielzahl von Nutzern respektive Anwendungen zug├Ąnglich gemacht haben. Im Gegenzug habe die verst├Ąrkte kommerzielle Nutzung von Geodaten die Innovationsdynamik in diesem Bereich erheblich verst├Ąrkt und das Marktwachstum insgesamt bef├Ârdert.

Die Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien, die eine schnelle, verlustfreie ├ťbertragung und Verarbeitung der erhobenen Daten erm├Âglichen, wirke dabei als zus├Ątzlicher Katalysator. Entsprechend prognostiziert die Studie f├╝r die kommenden Jahre ein weiteres Wachstum am Mobile Mapping-Markt.

www.persistencemarketresearch.com