INTERGEO 2016: Interaerial SOLUTIONS

Bild: INTERGEO

Bild: INTERGEO

Die interaerial SOLUTIONS macht sich bereit für den Abflug. Die Veranstaltung rund um wirtschaftliche Anwendungen von UAS wird auf der INTERGEO vom 11. bis 13. Oktober 2016 erstmals als eigenständige Plattform für Hersteller, Anwender und Nutzer von UAS, Zubehör, Software und Komplettlösungen auftreten. Im vergangenen Jahr war die Veranstaltung als Themenplattform in die INTERGEO integriert. Das Konzept soll sich nicht ändern: Wie 2015 wird die interaerial SOLUTIONS auch in Hamburg aus einer Ausstellungsfläche, einem Fachforum sowie einer Flightzone im Außenbereich bestehen.

Passend zum unabhängigen Auftritt ist soeben der neue Webauftritt online gegangen. Unter www.interaerial-solutions.com finden Aussteller und Besucher Informationen rund um UAS und die interaerial SOLUTIONS 2016 in Hamburg. Mit der Weiterentwicklung reagieren die Veranstalter nach eigenem Bekunden auf die rasante Marktentwicklung und die hohe Innovationskraft der jungen Technologie. Die Branche sei der derzeit dynamischste Wachstumstreiber in der geobasierten Datenerfassung, Datenverarbeitung und Anwendungsentwicklung. Der UAV DACH e.V. als Partner der interaerial SOLUTIONS begrüßt die Stärkung des Themenspektrums rund um zivile Lösungen der unbemannten Luftfahrt. Uwe Nortmann, Geschäftsführer des UAV DACH e.V. betrachtet den Marktplatz interaerial SOLUTIONS bereits heute als Leitmesse für unbemannte Flugsysteme. „Der Charme der Veranstaltung besteht für mich darin, dass hier gezeigt wird, wie zahlreiche Branchen von jungen technologischen Entwicklungen rund um UAS profitieren. Die Nutzung von UAS anstelle von bemannten Flügen überzeugt durch ihr extrem hohes Einsparpotenzial. Unbemannten Flugsystemen gehört die Zukunft. Die interaerial SOLUTIONS ist die Plattform, um sie abzubilden.“

Bereits im vergangenen Jahr zog das Event 80 Aussteller und rund 3.200 Besucher an und erhielt viel Lob von den Austellern: „Die interaerial SOLUTIONS gab uns als Hersteller professioneller UAS bereits im letzten Jahr die Gelegenheit, unsere Produkte einem großen, interessierten Fachpublikum vorzustellen“, sagt Daniel Schmitt, Geschäftsführer der RKM – RotorKonzept Multikoptermanufaktur, der auch in Hamburg wieder dabei sein will.

www.interaerial-solutions.com