Eine ganzheitliche L├Âsung

Der Telematik-Anbieter info-tech solutions hat sich auf die Arbeitsabl├Ąufe kommunaler Dienstleister spezialisiert. Mit einer ganzheitlichen L├Âsung unterst├╝tzt das Unternehmen St├Ądte und Gemeinden bei der Planung und Protokollierung von Nutzfahrzeugeins├Ątzen.

Der Winterdienst beinhaltet neben dem R├Ąumen von Schnee auch die Gl├Ąttebek├Ąmpfung und das pr├Ązise, zeitlich abgestimmte Ausbringen von Streumitteln. Bild: info-tech

Der Winterdienst beinhaltet neben dem R├Ąumen von Schnee auch die Gl├Ąttebek├Ąmpfung und das pr├Ązise, zeitlich abgestimmte Ausbringen von Streumitteln. Bild: info-tech

Die Aufgabenbereiche der kommunalen Dienstleister sind vielf├Ąltig. Neben dem Winterdienst, der w├Ąhrend der kalten Jahreszeit mit Gl├Ątte und Schneefall essentiell f├╝r die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer sorgt, nehmen auch Gr├╝npflege, Reinigung, Entsorgung sowie Stra├čen-, Baum und Spielplatzkontrolle viel Planung und Organisation in Anspruch. Telematik-L├Âsungen unterst├╝tzen die Kommunen dabei, den Dokumentationsaufwand der kommunalen Dienste zu reduzieren, die Arbeitsprozesse zu optimieren und die Nutzfahrzeugeins├Ątze auch kommerziell zu bewerten. Das baden-w├╝rttembergische Unternehmen info-tech solutions bietet sein Telematik- System als ganzheitliche L├Âsung an. Neben Erfassungsger├Ąten wie Bordcomputer und Tablets beinhaltet die L├Âsung die Auswertesoftware DNAS, abgek├╝rzt f├╝r Datenerfassungs-, Navigations-, Analysesystem mit Spracherfassung. Am Ende der Prozesskette stellt die Telematik-L├Âsung verschiedene Reports zur Verf├╝gung und bereitet die Daten ├╝ber Schnittstellen f├╝r weitere Anwendungen auf.

Bereits Ende der 1980er Jahre entwickelte Diplom-Ingenieur Hans Peter Reeb federf├╝hrend das Konzept, manuell geschriebene Streudatenberichte durch elektronische Dokumentationseinheiten zu ersetzen. Wenig sp├Ąter hatte der erste eigenst├Ąndige und europaweit patentierte Bordcomputer ZE4 Marktpremiere. 1997 wurde schlie├člich die info-tech solutions GmbH & Co. KG gegr├╝ndet, die zun├Ąchst unter einem anderen Namen agierte. ÔÇ×Da Winterdienst in verschiedenen Bereichen protokollpflichtig ist, in anderen aus wirtschaftlichen Gr├╝nden Aufzeichnungen erfolgen, sind wir mit unseren Telematikl├Âsungen in eine L├╝cke gesto├čenÔÇť, blickt Gesch├Ąftsf├╝hrer Hans Peter Reeb zur├╝ck. ÔÇ×Den Praxistest bestand unsere Telematikl├Âsung ├╝berwiegend bei den Stra├čenbauverwaltungen der L├Ąnder. Allerdings hat sich das Einsatzspektrum im Laufe der Jahre deutlich vergr├Â├čert. Inzwischen sind unsere kontinuierlich weiterentwickelten Bordcomputer und Telematikl├Âsungen in allen kommunalen Dienstleistungsbereichen im Einsatz.ÔÇť Anwender der L├Âsung sind heute die Bundesl├Ąnder, Kommunen und Gemeinden sowie gr├Â├čere Industriebetriebe. Das Telematik-System erfasst in erster Linie die Lauf-, Einsatz- und Standzeiten der Fahrzeuge und Aufbauten, um die Protokollierung sowie die Einsatzplanung zu verbessern.

Diese Daten werden anschlie├čend auf die entsprechenden GIS-Daten, wie herk├Âmmliche Stra├čenkarten oder aber auch vom Kunden zur Verf├╝gung gestelltes Kartenmaterial, projiziert. Mit Blick auf den Werdegang von info-tech solutions stellte besonders die Auswertesoftware DNAS 3c/s einen Meilenstein dar, da sie Datenerfassung, Navigation und Analyse in einer L├Âsung vereint. Parallel zur Software-Entwicklung konzentrierte man sich verst├Ąrkt auf die Weiterentwicklung und Optimierung der dazugeh├Ârigen Hardware. Die Bordcomputerbaureihen, Sensoren und Funktionsbaugruppen erfassen mittlerweile s├Ąmtliche An- und Aufbauten an den Spezialfahrzeugen. Zudem sind sie so konstruiert, dass sie sowohl den eisigen Temperaturen im Winter, als auch der hochsommerlicher Hitze in LKWs und Ger├Ątetr├Ągern, die im Aggregatbereich durchaus 60┬░C ├╝berschreiten k├Ânnen, widerstehen k├Ânnen. Als erg├Ąnzende Produktreihe hat info-tech solutions au├čerdem die Tabletbaureihe Portus mit Android Betriebssystem in zwei Ausf├╝hrungen f├╝r den industriellen Einsatz sowie R├╝ckschausysteme im Angebot.

Mittels DNAS Software k├Ânnen die gro├čen Datenmengen, die bei unterschiedlichen Einsatzfahrten entstehen, analysiert und verwaltet werden.

Mittels DNAS Software k├Ânnen die gro├čen Datenmengen, die bei unterschiedlichen Einsatzfahrten entstehen, analysiert und verwaltet werden.

Das Softwarepaket setzt sich aus der Firmware f├╝r die Bordcomputer und den Auswertungsmodulen f├╝r externe Serversoftware zusammen. Dabei kann der Kunde entscheiden, ob er die Auswertesoftware DNAS 3 als Datenausgabe nutzen, oder aber das gleiche Produkt als netzwerkf├Ąhige Software zur Eigeninstallation verwenden m├Âchte. ÔÇ×Die jeweiligen Standorte der Fahrzeuge werden per GPS erfasst. Die Daten├╝bermittlung an die externen Rechner erfolgt wahlweise ├╝ber Memory Card, USB Stick, GPRS oder UMTS sowie ├╝ber WLANÔÇť, erkl├Ąrt Hans Peter Reeb. ÔÇ×Die Fahrzeuge k├Ânnen also weiter entfernt sein, da die ├ťbermittlung per Funk jederzeit sichergestellt ist. Individuall├Âsungen stellen kein Problem dar. F├╝r unsere Telematiksysteme sprechen zudem die niedrigen Preise, da keine weitere Folgekosten das Budget belasten.ÔÇť

www.info-tech.biz