Asseco-Gruppe: In die Zukunft blicken

Das deutsche Unternehmen Asseco Berit stellt mit SAMO eine neue Dachmarke für sein bisheriges Produktportfolio vor. Es steht für Strategisches Asset Management & Operation- System und soll verdeutlichen, dass die bestehenden Produkte alle dem Leitthema Asset Management im Bereich Infrastruktur untergeordnet werden können.

Asset Management sammelt Daten über die vorhandenen Infrastrukturobjekte, auch durch Quellen wie Zähler, Sensoren und andere intelligente Geräte. „Unsere modularen Softwarelösungen kombinieren all diese Informationen und stellen diese als Entscheidungsgrundlage bereit“, fasst Geschäftsführer Frank Kutter zusammen.

Reporting Dashboard in TOMS: Hier zeigt die Anwendung die Anzahl und Art der Anfragen pro Jahr. Bild: AssecoBERIT

Reporting Dashboard in TOMS: Hier zeigt die Anwendung die Anzahl und Art der Anfragen pro Jahr. Bild: AssecoBERIT

Asseco bietet eine Vielzahl modularer Lösungen im erweiterten Kontext der Branchen Ver- und Entsorgung sowie Industrie und Öffentliche Verwaltung. Bekannt sind die Lösungen unter Produktnamen wie LIDS (Leitungs-, Informations-, und Dokumentationssystem), TOMS (Technical Operational and Maintenance System), WFMS (Workforce Mobile Solution), AGportal (Asseco Geo Portal) und seit kurzem eDocu, das Informationssystem für das Internet der Dinge in Smart Companies und Smart Cities. Alle Module unterstützen operative Aufgaben und bei Entwurf, Planung und Betrieb von Infrastrukturen jeglicher Art.

In Zukunft sollen im Rahmen von SAMO zunehmend Erweiterungen und Module hinzukommen. Diese sollen dann auch strategische und zukunftsgerichtete Aussagen zur Infrastruktur unterstützen, etwa zu Kostenentwicklungen bei verschiedenen Varianten. „Unser Ziel ist es, Kunden zu helfen, Betriebs-, Instandhaltungs- und Investitionskosten technischer Infrastrukturen zu optimieren und dabei den hohen Standard an Zuverlässigkeit und Servicequalität zu erhalten, indem sie proaktiv Risiken im Betrieb kritischer Infrastrukturen managen“, so David Stoppani, Vorstandsmitglied von Asseco Central Europe a.s. in Prag. Asseco BERIT hat dabei für die Umsetzung landespezifischer, deutscher Anforderungen, unter anderem im Bereich Datenmodelle und Reporting gesorgt.

Das Konzept der kürzlich gelaunchten SAMO-Produktseite (www.samoasseco. com/de) zeigt basierend auf einer 3D-Stadtansicht auf, welchen Handlungsfeldern und für welche Aufgaben Asseco-Lösungen bereitstehen. Dort findet man auch Videos, die einzelne Module näher vorstellen.

Asseco Berit, Halle A1, C1.018.