mobileX: Neues Subskriptions-Modell via Cloud

Die mobileX AG ergänzt ihr Portfolio um die mobileX-ServiceCloud.

Die Lösung für die Einsatzplanung von mobilen Mitarbeitern wird von dem Hersteller mobileX AG nun auch als Subskriptions-Modell in der Cloud zur Verfügung gestellt. Foto: mobileX AG

Die Lösung für die Einsatzplanung von mobilen Mitarbeitern wird von dem Hersteller mobileX AG nun auch als Subskriptions-Modell in der Cloud zur Verfügung gestellt. Foto: mobileX AG

Damit können Unternehmen die On-Premise- Lösungen zur Einsatzplanung, mobileX-Dispatch, sowie zur mobilen Anbindung von Außendiensttechnikern, mobileX-MIP for Field Service und mobileX-CrossMIP, als SaaS-Lösung beziehen. Dabei erhalten Kunden den gleichen Funktionsumfang der Lösungen wie bei der Bereitstellung vor Ort, ohne dass sie sich um den Betrieb der Lösung kümmern müssen. Nach Angaben des Unternehmens kann die Bereitstellung aufgrund eines zertifizierten Schnittstellen-Konzepts in kürzester Zeit erfolgen: Eine Testumgebung für beispielsweise SAP ERP (CS/ PM) stehe aufgrund eines zertifizierten mobileX-SAP Add-Ons innerhalb von etwa drei Tagen betriebsfertig bereit.

mobileX übernimmt die Installation, den Betrieb und den Support der Lösungen. Die Abrechnung erfolgt in einem monatlichen Subskriptions-Modell nach Anzahl der User. Investitionen in den Erwerb von Lizenzen, Serverinfrastruktur, Updates, Betrieb und Wartung entfallen. Zudem lassen sich, so der Hersteller, im Cloud-Modell externe Dienstleister schnell und einfach in den Service-Prozess eines Unter-nehmens integrieren. Dazu werden für jeden externen Partner eigene Mandanten im gleichen System ohne große Konfiguration oder Anpassung aufgesetzt.

Die Anzahl der Nutzer ist jederzeit nach den aktuellen Anforderungen der Serviceprozesse skalierbar. Der Betrieb der mobileX-ServiceCloud erfolgt in einem Rechenzentrum in München, das nach ISO 27001 zertifiziert ist. Mit dem Standort des Rechenzentrums in Deutschland gewährleistet das Unternehmen den Datenschutz der Servicedaten nach deutschem beziehungsweise europäischem Recht. „Was die Akzeptanz von Cloud-Lösungen betrifft, hat Deutschland deshalb im internationalen Vergleich in den letzten beiden Jahren deutlich aufholen können“, sagt Hannes Heckner, Vorstand und Gründer der mobileX AG.

www.mobilexag.de