UDO: LUBW nimmt Angaben zum Stickstoffgehalt in Daten- und Kartendienst auf

Der Daten- und Kartendienst „Umwelt-Daten und -Karten Online“ (UDO) der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) zeigt seit April auch Stickstoffdaten. Es gibt Karten zu „Ammoniak-Hintergrundkonzentration“, „Stickstoff-Hintergrunddeposition“ und „Überschuss nach der Stickstoff-Hoftorbilanz“. Die hohen Einträge von Stickstoffverbindungen unter anderem aus der Landwirtschaft belasten Umwelt und Gesundheit. Sie tragen durch Eutrophierung und Versauerung zum Verlust von Biodiversität bei und belasten die menschliche Gesundheit durch Nitrat in Trinkwasser und Nahrungsmitteln. Deshalb muss bei der Planung und Zulassung von Straßen, Kraftwerken, Tierhaltungsbetrieben und sonstigen Anlagen der Stickstoffeintrag in empfindliche Ökosysteme bewertet werden. Seit 2006 bietet das Umweltinformationssystem (UIS) Baden-Württemberg mit UDO allen Bürgern freien Zugang zu aktuellen Umweltinformationen im Sinne des Landesumweltinformationsgesetzes. Technologische Basis ist die Software Cadenza Web der Disy Informationssysteme GmbH.

http://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/public

www.disy.net