Battery Ventures übernimmt AED-SICAD AG

Der US-amerikanische Finanzinvestor Battery Ventures aus Waltham (Massachusetts) hat die Aktien des Unternehmens AED-SICAD AG übernommen. Die bisherigen Anteilseigner, der Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Englert (80 Prozent) und Esri LLC (20 Prozent) haben ihre jeweiligen Anteile komplett veräußert. Battery Ventures hat dazu das Unternehmen AED GIS Holding in Düsseldorf gegründet, in dessen Besitz die AED SICAD AG sich nun befindet.

Morad Elhafed von Battery Ventures will weiter in die AED-SICAD AG investieren. Foto: AED-SICAD AG

Morad Elhafed von Battery Ventures will weiter in die AED-SICAD AG investieren. Foto: AED-SICAD AG

Der 67-jährige Dr. Thomas Englert hatte die AED Graphics AG vor 35 Jahren gemeinsam mit dem Ex-Vorstand Werner Lück gegründet. Im Jahr 2002 übernahm das Unternehmen die SICAD Geomatics GmbH & Co. oHG, damals eine mittelbar 100 Prozentige Tochter der Siemens AG. „Mir war es wichtig, dass das Unternehmen in die Hände eines Investors gelangt, der eine nachhaltige Wachstumsstrategie verfolgt“, erläutert Englert der Business Geomatics.

Der im Technologiebereich tätige Finanzinvestor Battery Ventures wurde 1983 gegründet und verwaltet derzeit ein Beteiligungsnetzwerk mit einer Gesamtkapitalisierung von rund 5,6 Milliarden US-Dollar. Die Übernahme der AED SICAD AG ist die erste im GIS-Markt.

„Investitionen in die Technologieentwicklung der AED-SICAD sollen gestärkt und weitere, komplementäre Übernahmen getätigt werden,“ so Morad Elhafed, Partner bei Battery Ventures.

Ziel ist es, in den nächsten zehn Jahren einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro zu erreichen. Dieser enorme Umsatzsprung soll von knapp 25 Mio EURO in 2015 (Bilanzverlust von ca. 500 T€) sowohl durch die eigene positive Geschäftsentwicklung als auch durch weitere Übernahmen erreicht werden. Die Geschäftszahlen aus 2016 sind zwar noch nicht veröffentlicht, „das Gesamtergebnis ist aber wesentlich besser ausgefallen als im Vorjahr“, sagt Englert. Dabei zielt Battery auch auf die Internationalisierung des Geschäfts – vor allem bei der UT-Produktlinie, der Managementlösung für Leitungsbetreiber von AED-SICAD.

Dr. Thomas Englert, Vorstandsvorsitzender von AED-SICAD AG hat seine Anteile verkauft, bleibt aber bis Ende des Jahres im Amt. Foto: AED-SICAD AG

Dr. Thomas Englert, Vorstandsvorsitzender von AED-SICAD AG hat seine Anteile verkauft, bleibt aber bis Ende des Jahres im Amt. Foto: AED-SICAD AG

„Für Kunden und Mitarbeiter der AED-SICAD AG ändert sich durch die Übernahme nichts“, sagt Englert, der noch bis Ende des Jahres als Vorstandsvorsitzender fungiert und dann voraussichtlich in den Aufsichtsrat wechseln soll. Auch die Beteiligungen der AED-SICAD AG an anderen Unternehmen der AED Solution Group (ARC-GREENLAB GmbH, AED-SYNERGIS GmbH und BARAL Geohaus-Consulting AG) bleiben bestehen.

Ebenfalls bleibt Dr. Holger Schade als Vorstand erhalten. In Kürze soll noch ein weiteres Vorstandsmitglied berufen werden, das bereits jetzt eine leitende Tätigkeit bei der AED-SICAD AG einnimmt. Nach Angaben der AED-SICAD soll vorerst kein Mitarbeiter von Battery Ventures ins operativen Geschäft eingebunden werden. Ebenso bleibt Esri strategischer Softwarepartner.

www.aed-sicad.de

www.battery.com