Neues 3D PluraView Basis-Modell mit 2,5K

Foto: Schneider Digital

Foto: Schneider Digital

Schneider Digital bringt ein neues Basis-Modell des passiven Stereo Monitors 3D PluraView auf den Markt. Er besitzt pro Display eine Auflösung von 3,7MP (2.560 x 1.440 Bildpunkte) bei 27“ Bildschirm-Diagonale. Das Vorgängermodell hatte noch 2,1MP. Der ab Oktober erhältliche 2,5K-Monitor wurde speziell für die stereoskopische Darstellung von 3D-Software-Applikationen entwickelt und unterstützt unter Linux und Windows alle gängigen 3D-Stereo Applikationen. Er verfügt aufgrund neuster LED-Backlite Technologie jetzt über eine Stereo-Helligkeit von 210cd/qm, was eine Steigerung von 17 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell bedeutet. Der höchste Kontrast liegt bei 12.000.000:1, die Farbtiefe bei 8-Bit. Zusammen mit dem 4K 3D PluraView stellt er das leistungsfähigste Modell der Produktpalette dar. Er ist auch bei Partnern auf der Intergeo am Stand zu sehen, etwa bei Leica Geosystems, Trimble, TerraSolid, Agisoft, Aerowest, Racurs, ILV Fernerkundung oder DAT/EM.

www.schneider-digital.com