Erhaltungsmanagement als Open Source L├Âsung

Die Fachapplikation ÔÇ×Erhaltungsmanagement im SiedlungsgebietÔÇť (EMSG) des Bundesamts f├╝r Strassen (ASTRA) in der Schweiz wird k├╝nftig als Open Source zur Verf├╝gung gestellt.

Beispiel einer Zustandserfassung mit der Fachapplikation ÔÇ×Erhaltungsmanagement im SiedlungsgebietÔÇť (EMSG). Foto: Bundesamt f├╝r Strassen (ASTRA)

Beispiel einer Zustandserfassung mit der Fachapplikation ÔÇ×Erhaltungsmanagement im SiedlungsgebietÔÇť (EMSG). Foto: Bundesamt f├╝r Strassen (ASTRA)

Hintergrund ist, dass MISTRA, das Managementinformationssystem Stra├če und Stra├čenverkehr, k├╝nftig auf die Kernaufgaben des ASTRA fokussiert und damit auf die Nationalstra├čen beschr├Ąnkt werden soll. Da sich EMSG mit Gemeindestra├čen befasst und somit nicht in die Zust├Ąndigkeit des ASTRA f├Ąllt, wird seine Weiterentwicklung eingestellt. Die Fachanwendung wird jedoch weiterhin als sehr wertvoll und hilfreich f├╝r den Aufbau eines pragmatischen Erhaltungsmanagements auf Gemeindeebene eingestuft. Aus diesem Grund und um weitere Innovationen zu f├Ârdern, hat sich das ASTRA entschieden, den Quellcode von EMSG offenzulegen und allen Interessierten als Open Source Software zug├Ąnglich zu machen. Gegen├╝ber den Gemeinden, welche EMSG im Einsatz haben, wurde der Betrieb bis sp├Ątestens 2019 zugesichert.

Die EMSG-L├Âsung besteht aus einer in .NET 4.5 entwickelten Web-Anwendung und einem .Net 4.0 WPF-Client. F├╝r die Persistenz ist ein SQL-Server zust├Ąndig. Die GIS-Funktionalit├Ąt wurde im UI auf Basis von OpenLayers gel├Âst, welches serverseitig durch den GeoServer mit Daten beliefert wird. F├╝r die Kartenhintergr├╝nde werden die WMTS und WMS vom Bundesamt f├╝r Landestopografie swisstopo genutzt.

www.astra.admin.ch