Neues Prüffeld für Fahrzeugtechnik, Elektromobilität und vernetztes Fahren

Im Rahmen der Eröffnung wurde auch ein neues Messmotorrad übergeben. Auf dem Prüffeld werden damit Untersuchungen zum Fahrverhalten beim Motorradfahren durchgeführt. Foto: HTW Dresden/Peter Sebb

Im Rahmen der Eröffnung wurde auch ein neues Messmotorrad übergeben. Auf dem Prüffeld werden damit Untersuchungen zum Fahrverhalten beim Motorradfahren durchgeführt. Foto: HTW Dresden/Peter Sebb

Am 14.12.2017 wurde das Prüffeld am Technikum Fahrzeugtechnik der HTW Dresden feierlich eröffnet. Das neue Prüffeld dient als Testgelände für Lehre und Forschung – besonders zu den Themen Elektromobilität, vernetztes und autonomes Fahren sowie Fahrzeugsicherheit. Im Rahmen von Vorlesungen und Praktika zur Fahrzeugmechatronik und Automobilelektronik, können die Studierenden nun selbst Elektro-und Hybridfahrzeuge testen und Messungen durchführen. Darüber hinaus wird das Feld als Testgelände für die Forschung genutzt – besonders zu den Themen Elektromobilität, vernetztes und autonomes Fahren sowie Fahrzeugsicherheit. Auch der Nutzfahrzeugtechnik dient das Gelände für verschiedenen Übungen, zum Beispiel zur Berechnung des Fahrzeugverhaltens.

www.htw-dresden.de