Heidelberger Kartentechnologie für Consumer Electronics Show in Las Vegas

Die Deep Map Anwendung soll für Orientierung im Innen- und Außenbereich sorgen. Foto: obs/Heidelberg Mobil International GmbH

Die Deep Map Anwendung soll für Orientierung im Innen- und Außenbereich sorgen. Foto: obs/Heidelberg Mobil International GmbH

Auf der Fachmesse für Unterhaltungselektronik CES in Las Vegas vom 9.-12. Januar 2018 kommt erneut die mobile Kartentechnologie der Heidelberg Mobil International GmbH zum Einsatz. Integriert in die offizielle Messe-App, die auch 2018 von der Mobile Technology Platform Eventbase bereitgestellt wird, soll die sogenannte Deep Map die Indoor-/Outdoor-Navigation der Besucher unterstützen. Eine Suchfunktion soll die Navigation zu spezifischen Ausstellern oder anderen Zielpunkten erleichtern.

Die Karte zur App umfasst neben dem Las Vegas Convention and World Trade Center (LVCC) unter anderem das Westgate Las Vegas Resort & Casino, das Sands Expo and Convention Center, The Venetian sowie das ARIA Resort & Casino. Mehr als 3500 Stände und Session Rooms auf verschiedenen Stockwerken werden in der Karte dargestellt. Über Open Street Map Daten bildet die Deep Map dabei auch weite Teile des Las Vegas Strips mit ab, einschließlich 31 der beliebtesten Hotels.

www.deep-map.com

www.heidelberg-mobil.com