Österreichische Satellitentechnik im All

Am Freitag, 12. Januar, um 4.48 Uhr österreichischer Zeit, ist eine indische Trägerrakete, ein Polar Satellite Launch Vehicle, vom Weltraumbahnhof Satish Dhawan Space Centre auf Sriharikota gestartet. Die Trägerrakete befördert mehrere Satelliten ins All, darunter auch den Nanosatelliten eines amerikanischen Unternehmens, der mit einem Triebwerk des niederösterreichischen Technikunternehmens ENPULSION gesteuert wird. Entwickelt wurde die Technologie ursprünglich an der der FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH, dem Forschungsunternehmen der FH Wiener Neustadt. ENPULSION mit Sitz in Wiener Neustadt ist auf den Bereich Antriebstechnologie von Micro- und Nanosatelliten spezialisiert.

www.enpulsion.com

www.fotec.at