Alle Daten ├╝berall verf├╝gbar

Die GIS-L├Âsung INGRADA unterst├╝tzt bei der Verwaltung und Kontrolle der Ver- und Entsorgungsleitungen. Mit der mobilen Applikation k├Ânnen die Daten nun auch vor Ort und ohne Internetverbindung direkt eingesehen werden.

Netzbetreiber haben gegen├╝ber Bauunternehmen die Pflicht, Auskunft ├╝ber die an der Baustelle verlaufenden Leitungen zu geben. Daf├╝r m├╝ssen diese Daten vollst├Ąndig erfasst und verst├Ąndlich sowie leicht zug├Ąnglich hinterlegt sein. F├╝r diese Anwendungsf├Ąlle bietet die Softplan Informatik Gesellschaft mbH mit INGRADA sowie den einzelnen Fachschalen Kanal, W├Ąrme, Gas, Wasser und Strom eine modulare GIS-L├Âsung, die die Erfassung, Dokumentation und Verwaltung dieser Leitungen erleichtern und optimieren soll.

Datenzugriff vor Ort

INGRADA mobile greift ├╝ber die Internetverbindung auf den aktuellen Datenbestand des GIS-Projekts zu. F├╝r den Offlinebetrieb steht eine kostenlose App f├╝r iOS, Android und Windows zur Verf├╝gung. Foto: Softplan Informatik Gesellschaft mbH

INGRADA mobile greift ├╝ber die Internetverbindung auf den aktuellen Datenbestand des GIS-Projekts zu. F├╝r den Offlinebetrieb steht eine kostenlose App f├╝r iOS, Android und Windows zur Verf├╝gung. Foto: Softplan Informatik Gesellschaft mbH

Seit letztem Jahr ist mit INGRADA mobile auch eine mobile Anwendung verf├╝gbar, die sowohl offline als auch online genutzt werden kann. In INGRADA lassen sich zudem Daten wie etwa Karteninhalte zur Offlinenutzung eigenst├Ąndig zusammenstellen und auf die App ├╝bertragen. ÔÇ×Der Anwender kann mit der App Geodaten auf PC, Tablet und Smartphone jederzeit abrufen und auswertenÔÇť, erl├Ąutert Michael Schober, Produktmanager bei Softplan. ÔÇ×Die entsprechenden Datenpakete k├Ânnen in der App generiert, auf Verf├╝gbarkeit gepr├╝ft und exportiert werden. Sind die Daten einmal exportiert, sind sie auch offline f├╝r die Nutzer im Au├čendienst verf├╝gbar, wenn mal keine Internetverbindung besteht.ÔÇť So k├Ânnen via App etwa Flurst├╝cksinformationen und Eigent├╝merdaten von einem Baugrundst├╝ck abgerufen, die Bestandsdaten von B├Ąumen und Gr├╝nfl├Ąchen gepr├╝ft oder der Betriebszustand von Sch├Ąchten, Wasserhydranten oder Gasleitungen angezeigt werden. Zudem lassen sich in der mobilen Anwendung Abst├Ąnde messen, beispielsweise der Abstand von der Geb├Ąudekante bis zum Kanaldeckel, und Fl├Ąchen ermitteln.

Ein Verfahren f├╝r alle Daten

ÔÇ×Der Vorteil von INGRADA ist, dass Anwender alle verwaltungsrelevanten Daten in einem Verfahren sammeln, ├╝berlagern und visualisieren k├ÂnnenÔÇť, erkl├Ąrt Schober. ÔÇ×Der Datenzugriff ist individuell konfigurierbar. Jeder Nutzer erh├Ąlt einen Nutzernamen und ein Passwort und kann dann nur die Daten abfragen und einsehen, f├╝r die er die Berechtigung hat.ÔÇť Nutzer k├Ânnen beispielsweise Abfragen und thematische Karten erstellen, Reporte und Diagramme generieren oder die Daten zur weiteren Bearbeitung in externe Berechnungsprogramme exportieren. Die einzelnen Gewerke sind in INGRADA vereint und k├Ânnen ├╝ber die Layersteuerung einzeln oder in beliebigen Kombinationen in der Karte aktiviert werden.

Neben der klassischen ALKIS-Ansicht k├Ânnen die Leitungen zudem auch in Google Maps oder anderen Online-Kartendiensten angezeigt werden. Softplan bietet Kanalnetzbetreibern mit INGRADA Online-Planauskunft zudem die M├Âglichkeit, Lagepl├Ąne zur Auskunft von Leitungsverl├Ąufen aus den aktuellen Bestandsdaten des GIS-Projektes online zur Verf├╝gung zu stellen. So sollen registrierte Baufirmen online Pl├Ąne nach vorgegebenen Inhalten eigenst├Ąndig abrufen k├Ânnen. Der Netzbetreiber wird automatisch ├╝ber den Abruf der Pl├Ąne informiert und protokolliert diese. Der Zugang erfolgt ├╝ber Benutzerkennung und Passwort und ist verschl├╝sselt.

Kanalmanagement

Insgesamt bietet Softplan ├╝ber 30 spezifische Fachschalen an. Die Applikation Kanal, eine der am meisten genutzten, beinhaltet die Erfassung, Dokumentation und Analyse aller relevanten Informationen von Kanalsystemen. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen beliebige Zusatzdaten dokumentiert sowie Dokumente und Medien zu jedem Objekt hinterlegt werden. So lassen sich etwa Pl├Ąne f├╝r Reinigungen, Pr├╝fungen, Wartung und Instandhaltung erstellen und im System speichern. Mittels umfangreicher Stammdaten und dem AKIA-Darstellungskatalog (Arbeitskreis kommunaler INGRADA Anwender) lassen sich die Abwasserarten zudem nach Regen-, Schmutzund Mischwasser differenzieren.

Schnittstellen

F├╝r einen Datenaustausch bietet Softplan verschiedene Import- und Export-Schnittstellen in allen g├Ąngigen Datenformaten sowie die Bearbeitung von Massendaten als Grundlage weiterer Planungen und Auswertungen. So lassen sich Liegenschaftsdaten mit dem ALKIS NAS-Import in das Projekt einlesen, und Kanal Bestands- und Inspektionsdaten mit der ISYBAU XML-Schnittstelle importieren. In INGRADA konstruierte oder fortgef├╝hrte Grafikdaten k├Ânnen ├╝ber Exportschnittstellen zum Beispiel in die Grafikformate Shape, DXF oder GEOgraf zur weiteren Bearbeitung in externe Softwareprogramme ├╝berf├╝hrt werden. ÔÇ×Zudem k├Ânnen mit unserer L├Âsung zahlreiche Datenformate ohne Konvertierung und Datenverluste eingebunden werdenÔÇť, erl├Ąutert Michael Schober.

www.ingrada.de

2.13 Leitungsauskunft/Planauskunft
Barthauer Software GmbH

Seit ├╝ber 25 Jahren entwickelt BARTHAUER zuverl├Ąssige Infrainformatik-Software.
Das Netzinformationssystem BaSYS bietet umfassende Tools f├╝r die Sparten
Kanal, Wasser, Gas und Kabel. Mit GeoDS, dem Geoobjects Design Studio, k├Ânnen
beliebige Geoobjekte oder Kataster f├╝r jedwedes kommunales Inventar erschaffen
werden. Weltweit einzigartig lassen sich BARTHAUER Produkte dank Multiplattformkonzept
investitionssichernd in alle GIS/CAD-Systeme integrieren.
BIL eG

BIL steht f├╝r Bundesweites Informationssystem zur Leitungsrecherche. Als genossenschaftliche Initiative deutscher Fernleitungsnetzbetreiber stellt BIL erstmals in Deutschland eine umfassende und f├╝r Nutzer kostenfreie Online-Leitungsauskunft in einem durchg├Ąngigen digitalen Prozess bereit. BIL verfolgt keine kommerziellen Interessen und steht Leitungsbetreibern aller Sparten offen.

GEOMAGIC GmbH

Die GEOMAGIC GmbH ist ein internationaler IT-Dienstleister f├╝r Anlagen- und Netzbetreiber. ├ťber 20 Jahre stehen wir unseren Kunden erfolgreich bei der Entwicklung und Implementierung leistungsf├Ąhiger Prozessl├Âsungen f├╝r Aufgabenstellungen der Instandhaltung, des Liegenschafts- und Wegerechts sowie des Asset Managements zur Verf├╝gung. Als GE-Partner entwickeln und vertreiben wir das Smallworld GIS.
Gerst Ingenieure GmbH

Gerst Ingenieure ist ein Unternehmen f├╝r Geoinformation, Vermessung und Planung. Wir entwickeln moderne Softwarel├Âsungen um Geodaten auf beliebigen Endger├Ąten vom Smartphone bis zum PC on- oder offline verf├╝gbar zu machen. Wir bieten wir Datenerfassungs-und Migrationsleistungen an. Kompetente Beratung, individuelle L├Âsungen und hohes Engagement sch├Ątzen unsere Kunden aus Kommunen und Industrie.

GRINTEC GmbH

Wir digitalisieren das WO, WER, WAS und WIE Ihrer Gesch├Ąftsprozesse. Ob GIS oder NIS, WFM, mobile Auskunft oder Augmented Reality – wir planen, adaptieren und integrieren Standard- und Open Source-Systeme so, dass eine passgenaue L├Âsung entsteht.
├ťber 30 Netzbetreiber setzen auf unsere Produkte LineRegister zur Planauskunft, PlanTogether zur Koordination von Bauvorhaben oder SWeb als mobiles GIS.
grit – graphische Informationstechnik

Beratungsgesellschaft mbH
Die grit GmbH ist ein seit 1989 etabliertes Software- und Beratungsunternehmen f├╝r GIS und verwandte Technologien. grit-Kunden kommen vor allem aus der ├ľffentlichen Verwaltung und dem Energieversorgungsbereich. Das Portfolio besteht aus Produkt- und Projektl├Âsungen und einem breiten Dienstleistungsangebot.

Mettenmeier GmbH

Die Mettenmeier GmbH begleitet Netzbetreiber auf dem Weg zu digitalen Dienstleistungsunternehmen. Daf├╝r entwickeln wir smarte Apps, Portale und Informationssysteme, bieten hochwertige Digitalisierungsservices und beraten in allen Fragen des Gesch├Ąftsprozessmanagements. Unsere St├Ąrken liegen in den Bereichen Netzdaten und Planauskunft, Netzbau und Instandhaltung sowie dem Asset- und Work-Management.
NIS AG Netzinformationssysteme

Die NIS AG bietet seit ├╝ber 20 Jahren mit rund 30 qualifizierten Mitarbeitenden
f├╝r Ver- und Entsorgungsunternehmen im Bereich der Netzinformation
und des Asset Management ganzheitliche und innovative L├Âsungen an.
Sie ist lizenzierter ÔÇ×value added PartnerÔÇť von GE Grid Solutions. Der Leistungskatalog
der NIS AG umfasst Beratung/Consulting, Softwareentwicklung, Schulung
und Outsourcing-Dienstleistungen.

SpectraDirekt

SpectraDirekt ist der erste Online Shop f├╝r Vermessungssysteme und bietet die Marken Spectra Precision und Seco aus dem Hause Trimble an. Wir m├Âchten unseren Kunden die M├Âglichkeit bieten, einfach, schnell und sicher ihr Vermessungssystem oder Zubeh├Âr im Online Shop bestellen zu k├Ânnen. Unsere Kunden k├Ânnen selbst bestimmen, welche Leistungen sie ben├Âtigen, um dann g├╝nstig und gut einzukaufen.
SPIE SAG GmbH, Bereich CeGIT

Mit 400 Mitarbeitern bietet SPIE SAG, CeGIT L├Âsungen und Dienstleistungen zu Asset- & Netzdatenmanagement, Betriebsf├╝hrung, Instandhaltung, Trassierung, Fernerkundung, Netzplanung und Smart Grids. Jahrzehntelange Erfahrungen der SPIE SAG von Aufbau bis Betrieb von Energieanlagen & -netzen sind Basis unserer L├Âsungen, die Wettbewerbs- und Zukunftsf├Ąhigkeit von Stadtwerken, Netzbetreibern, Kommunen und Industriebetrieben nachhaltig unterst├╝tzen.

UMGIS Informatik GmbH

Die UMGIS Informatik GmbH ist eine Ingenieurgesellschaft und ein Softwarehaus f├╝r die Bereiche Umwelt, Planung, Fl├Ąchenmanagement, Infrastruktur, Datenmanagement und Geo-Informationssysteme (GIS).

Als interdisziplin├Ąrer Zusammenschluss von Ingenieuren, Informatikern und Geographen sowie Experten f├╝r GIS und Umwelt verf├╝gen wir ├╝ber mehr als 20 Jahre GIS-Erfahrung.