Der fliegende Detektor

Microdrones bietet eine neue Drohnen-Lösung speziell für die Methan-Messung.

Die Lösung zur CH4-Detektion kann aus bis zu 30 Metern Flughöhe geringste Methan-Spuren entdecken. Foto: Microdrones

Die Lösung zur CH4-Detektion kann aus bis zu 30 Metern Flughöhe geringste Methan-Spuren entdecken. Foto: Microdrones

Eine Gasleitung in einem schwer zugänglichen Flussbett oder ein gefährdeter Gasspeicher – bei Überprüfungen auf mögliche Lecks musste bisher entweder manuell oder per Helikopter gearbeitet werden. Nun hat der Drohnen-Anbieter Microdrones eine neue Lösung auf den Markt gebracht, die die Detektion per automatischem (beziehungsweise ferngesteuertem) Flug mit einem unbemannten Quadrokopter ermöglicht. Der mdTector1000 CH4 stellt ein voll integriertes Inspektionspaket mit einem Gassensor (335 Gramm), der in das Microdrones-UAV md4- 1000 integriert ist, dar. Die Daten werden in Echtzeit von der Lösung an eine Bodenstation übertragen, so dass bereits während des Fluges mithilfe von Luftaufnahmen verfolgt werden kann, was der laserbasierte Sensor erfasst.

So sollen Leitungsinspektionen auch in gefährdeten Gebieten nicht mehr von Menschen durchgeführt werden müssen. Die Fluggeräte des weltweit tätigen Unternehmens mit Niederlassung in Siegen zeichnen sich nach Angaben des Herstellers durch ihre Robustheit, Stabilität und Widerstandskraft gegen Wind und Wetter sowie Staub und Feuchtigkeit aus, so dass der Einsatz auch bei schwierigen Rahmenbedingungen möglich ist. Der Detektionsbereich liegt zwischen einem und 50.000 ppm mal Meter (multipliziert mit der Dicke in Metern) und liefert dadurch auch bei sehr geringen Methan-Mengen in der Luft aussagekräftige Werte. Die Messhöhe beträgt bis zu 30 Meter. Anwendungsgebiete sind Untersuchungen von Erdgasleitungen, Tankinspektionen, Tests von Erdgasbohrungen, Überprüfung der Anlagensicherheit oder Überwachung von Deponieemissionen.

Vertikale Lösung

Bei der Entwicklung der Lösung hat Microdrones mit dem schweizerischen Methan- Sensor-Hersteller Pergam AG und dem US-amerikanischen Trimble-Partner Martin Instrument und anderen Branchenexperten aus dem Gas-Bereich zusammengearbeitet. „Wir möchten unseren Kunden die bestmöglichen Pakete mit einer umfassenden Auswahl an Systemen und Nutzlasten anbieten“, erläutert Microdrones Präsident Vivien Heriard- Dubreuil die Strategie. Die CH4-Lösung ist auch über Trimble-Händler weltweit verfügbar.

Johan Wictor, Geschäftsentwicklung für Pergam Technical Services, bestätigt, dass „die Plattform sehr robust ist, was unerlässlich für die Methangasdetektion ist. Auch die Datenaufzeichnung war sehr gut und die Möglichkeit zur Integration von Wegpunkten ist ein großer Gewinn“. Pergam arbeitet bei der Vermarktung der Plattform mit Microdrones zusammen.

Der vor einigen Jahren auf den Markt gekommene Gas-Sensor von Pergam ist besonders leicht – und damit Drohnen-geeignet. Foto: microdrones GmbH

Der vor einigen Jahren auf den Markt gekommene Gas-Sensor von Pergam ist besonders leicht – und damit Drohnen-geeignet. Foto: microdrones GmbH

Die sehr leichte Lösung (maximales Aufstiegsgewicht sechs Kilogramm) garantiert bei Transport und Betrieb die notwendige Einfachheit – die Drohne ist nach Angaben von Microdrones innerhalb von fünf Minuten einsatzbereit. Zum System gehört die Android-App mdCockpit von Microdrones, die auch im Paket enthalten ist und die Visualisierung der Aufzeichnungen während des Fluges ermöglicht. Eine Onboard HD-Videoverbindung sorgt für die Datenübertragung. Hinzu kommt die spezielle mdTector-App, mit der alle gesammelten und nach dem Flug exportierten Daten grafisch dargestellt werden können. Die App sammelt neben den Messdaten auch die GNSS-Positionen, die schnell in Excel exportiert werden, um sie dann auch innerhalb einer GIS-Software nutzen zu können.

www.microdrones.com

2.13 Leitungsauskunft/Planauskunft
Barthauer Software GmbH

Seit über 25 Jahren entwickelt BARTHAUER zuverlässige Infrainformatik-Software.
Das Netzinformationssystem BaSYS bietet umfassende Tools für die Sparten
Kanal, Wasser, Gas und Kabel. Mit GeoDS, dem Geoobjects Design Studio, können
beliebige Geoobjekte oder Kataster für jedwedes kommunales Inventar erschaffen
werden. Weltweit einzigartig lassen sich BARTHAUER Produkte dank Multiplattformkonzept
investitionssichernd in alle GIS/CAD-Systeme integrieren.
BIL eG

BIL steht für Bundesweites Informationssystem zur Leitungsrecherche. Als genossenschaftliche Initiative deutscher Fernleitungsnetzbetreiber stellt BIL erstmals in Deutschland eine umfassende und für Nutzer kostenfreie Online-Leitungsauskunft in einem durchgängigen digitalen Prozess bereit. BIL verfolgt keine kommerziellen Interessen und steht Leitungsbetreibern aller Sparten offen.

GEOMAGIC GmbH

Die GEOMAGIC GmbH ist ein internationaler IT-Dienstleister für Anlagen- und Netzbetreiber. Über 20 Jahre stehen wir unseren Kunden erfolgreich bei der Entwicklung und Implementierung leistungsfähiger Prozesslösungen für Aufgabenstellungen der Instandhaltung, des Liegenschafts- und Wegerechts sowie des Asset Managements zur Verfügung. Als GE-Partner entwickeln und vertreiben wir das Smallworld GIS.
Gerst Ingenieure GmbH

Gerst Ingenieure ist ein Unternehmen für Geoinformation, Vermessung und Planung. Wir entwickeln moderne Softwarelösungen um Geodaten auf beliebigen Endgeräten vom Smartphone bis zum PC on- oder offline verfügbar zu machen. Wir bieten wir Datenerfassungs-und Migrationsleistungen an. Kompetente Beratung, individuelle Lösungen und hohes Engagement schätzen unsere Kunden aus Kommunen und Industrie.

GRINTEC GmbH

Wir digitalisieren das WO, WER, WAS und WIE Ihrer Geschäftsprozesse. Ob GIS oder NIS, WFM, mobile Auskunft oder Augmented Reality – wir planen, adaptieren und integrieren Standard- und Open Source-Systeme so, dass eine passgenaue Lösung entsteht.
Über 30 Netzbetreiber setzen auf unsere Produkte LineRegister zur Planauskunft, PlanTogether zur Koordination von Bauvorhaben oder SWeb als mobiles GIS.
grit – graphische Informationstechnik

Beratungsgesellschaft mbH
Die grit GmbH ist ein seit 1989 etabliertes Software- und Beratungsunternehmen für GIS und verwandte Technologien. grit-Kunden kommen vor allem aus der Öffentlichen Verwaltung und dem Energieversorgungsbereich. Das Portfolio besteht aus Produkt- und Projektlösungen und einem breiten Dienstleistungsangebot.

Mettenmeier GmbH

Die Mettenmeier GmbH begleitet Netzbetreiber auf dem Weg zu digitalen Dienstleistungsunternehmen. Dafür entwickeln wir smarte Apps, Portale und Informationssysteme, bieten hochwertige Digitalisierungsservices und beraten in allen Fragen des Geschäftsprozessmanagements. Unsere Stärken liegen in den Bereichen Netzdaten und Planauskunft, Netzbau und Instandhaltung sowie dem Asset- und Work-Management.
NIS AG Netzinformationssysteme

Die NIS AG bietet seit über 20 Jahren mit rund 30 qualifizierten Mitarbeitenden
für Ver- und Entsorgungsunternehmen im Bereich der Netzinformation
und des Asset Management ganzheitliche und innovative Lösungen an.
Sie ist lizenzierter „value added Partner“ von GE Grid Solutions. Der Leistungskatalog
der NIS AG umfasst Beratung/Consulting, Softwareentwicklung, Schulung
und Outsourcing-Dienstleistungen.

SpectraDirekt

SpectraDirekt ist der erste Online Shop für Vermessungssysteme und bietet die Marken Spectra Precision und Seco aus dem Hause Trimble an. Wir möchten unseren Kunden die Möglichkeit bieten, einfach, schnell und sicher ihr Vermessungssystem oder Zubehör im Online Shop bestellen zu können. Unsere Kunden können selbst bestimmen, welche Leistungen sie benötigen, um dann günstig und gut einzukaufen.
SPIE SAG GmbH, Bereich CeGIT

Mit 400 Mitarbeitern bietet SPIE SAG, CeGIT Lösungen und Dienstleistungen zu Asset- & Netzdatenmanagement, Betriebsführung, Instandhaltung, Trassierung, Fernerkundung, Netzplanung und Smart Grids. Jahrzehntelange Erfahrungen der SPIE SAG von Aufbau bis Betrieb von Energieanlagen & -netzen sind Basis unserer Lösungen, die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Stadtwerken, Netzbetreibern, Kommunen und Industriebetrieben nachhaltig unterstützen.

UMGIS Informatik GmbH

Die UMGIS Informatik GmbH ist eine Ingenieurgesellschaft und ein Softwarehaus für die Bereiche Umwelt, Planung, Flächenmanagement, Infrastruktur, Datenmanagement und Geo-Informationssysteme (GIS).

Als interdisziplinärer Zusammenschluss von Ingenieuren, Informatikern und Geographen sowie Experten für GIS und Umwelt verfügen wir über mehr als 20 Jahre GIS-Erfahrung.