Mecklenburg Vorpommern: LEFIS in Betrieb

Das Land Mecklenburg-Vorpommern setzt seit Beginn des Monats Februar das Landentwicklungsfachinformationssystem LEFIS zur durchgängigen automationsgestützten Bearbeitung von Flurneuordnungsverfahren ein. „Mit der Einführung des Fachinformationssystems Landentwicklung steht in Mecklenburg-Vorpommern ein modernes Softwareprogramm zur Bearbeitung ländlicher Bodenordnungsverfahren zur Verfügung“, so Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus. Das Programmsystem war seit 2008 gemeinschaftlich von den sieben Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Implementierungsgemeinschaft entwickelt worden, um personelle und finanzielle Ressourcen zu reduzieren. Mecklenburg-Vorpommern ist das dritte Land der Implementierungsgemeinschaft, das LEFIS einsetzt. Parallel zur Nutzung soll LEFIS stetige weiterentwickelt werden.

www.regierung-mv.de