Bosch/Antenne Bayern: Cloudbasierte Falschfahrerwarnung per App

21032018_Bosch

Die cloudbasierte Falschfahrerwarnung von Bosch kann Autofahrer bereits nach wenigen Sekunden warnen. Foto: Bosch

Keine Verkehrstoten mehr durch Falschfahrer – das ist das Ziel von Bosch und Antenne Bayern. Gemeinsam bringen die beiden Unternehmen die cloudbasierte Falschfahrerwarnung von Bosch in die Radio-App von Antenne Bayern. Mit dieser Lösung sollen sowohl Falschfahrer als auch alle Verkehrsteilnehmer im Gefahrenbereich per Push-Nachricht gewarnt werden und so die Chance erhalten, rechtzeitig zu reagieren. Die Antenne-Bayern-App hat 250.000 aktive, individuelle Nutzer (Unique User).

Durch die Vernetzung mit der Cloud können über die App sowohl der Falschfahrer als auch alle anderen Verkehrsteilnehmer in der Gefahrenzone binnen weniger Sekunden gewarnt werden. Nähert sich das Fahrzeug einer Autobahnauffahrt/-abfahrt, sendet die Falschfahrerwarnung automatisch die aktuellen Bewegungsdaten anonymisiert an die Bosch Cloud. Die aktuelle Bewegung des Fahrzeugs wird nun mit der erlaubten Fahrtrichtung – die Information dazu ist in einer internetbasierten Datenbank hinterlegt – verglichen. Bei unzulässigen Abweichungen wird der Fahrer unverzüglich auf seine Falschfahrt aufmerksam gemacht. Die Cloud gibt die Warnung zudem sofort an alle vernetzten Verkehrsteilnehmer im Gefahrenbereich weiter. Mit Verlassen des Auffahrbereichs wird die Kommunikation mit der Cloud wieder unterbrochen. Je mehr Fahrzeuge vernetzt sind, desto engmaschiger ist das unsichtbare Sicherheitsnetz, und umso vollständiger kann vor Falschfahrern gewarnt werden.

www.bosch-presse.de