Weltweit erstes Indoor-Campus-Navi für Studierende entsteht

An der Hochschule Wismar soll ein auf Ultraschall basierendes Campus Indoor Navigationssystem entwickelt werden. Das haben Dr.-Ing. Matthias Wißotzki, Professurvertreter Wirtschaftsinformatik/Betriebliche Modelle an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Wismar, Erik Heidenreich und Jonas Flint, beide Geschäftsführer der DEJ Technology GmbH, in der vergangenen Woche während eines gemeinsamen Campusrundganges beschlossen. In ein paar Monaten sollen Studierende auf dem Hochschulgelände mittels einer App auf ihrem Smartphone zum Beispiel in Erfahrung bringen können, wo ihre nächste Vorlesung stattfindet und wie sie dorthin kommen. Schon während der 11. WIWITA – Wismarer Wirtschaftsinformatiktage – am 7. und 8. Juni 2018 soll der Prototyp dem Fachpublikum präsentiert werden.

Die für das Projekt notwendige Technologie wurde von der DEJ Technology GmbH, einem Start-up aus Rostock, entwickelt. Sie heißt Koopango und kann ohne die Abfrage und Verarbeitung persönlicher Daten genutzt werden.

www.hs-wismar.de