Verkehrsoptimierung in Echtzeit: SMIGHT und PTV entwickeln gemeinsame Lösung für Städte und Gemeinden

Szenarioanalyse in Echtzeit zur Evaluierung unterschiedlicher Verkehrsmanagementstrategien mit PTV Optima. Foto: PTV Group

Die EnBW-Marke SMIGHT (Smart City Light) und die PTV Group haben eine Entwicklungsinitiative gestartet, die den städtischen Verkehr in Echtzeit optimieren soll: Die Lösung heißt „SMIGHT Traffic“ und vereint laut Unternehmen die intelligente Verkehrserfassung mit der Verkehrsmanagement-Software von PTV zur Echtzeitoptimierung von Verkehrsflüssen. Diese knüpft an die intelligente Straßenbeleuchtung und Multifunktionsmasten der Marke SMIGHT an, die sich beispielsweise mit öffentlichem WLAN, Ladetechnik für Elektroautos oder auch Sensorik zur Erfassung von Verkehrs- oder Umweltdaten ausstatten lassen. SMIGHT Traffic erfasst die unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer und überträgt die Daten an die Smart-City-Plattform SMIGHT IQ. Dort werden sie als Echtzeitsimulation abgebildet und ermöglichen eine vorausschauende Analyse möglicher Verkehrssituationen. Städte und Gemeinden sollen so Verkehrsflüsse analysieren, vorausschauend planen und so die Verkehrsbelastung gezielt reduzieren können.

Vom 11.-15. Juni 2018 gibt SMIGHT auf der CEBIT in Halle 14 an Stand J64 einen Einblick in die aktuellen Lösungen. Die PTV ist auf der CeBIT 2018 im Bereich Future Mobility als Unteraussteller bei Volkswagen in Halle 25/Stand A23 vertreten.

www.smight.com
www.ptvgroup.com