DISY INFORMATIONSSYSTEME: Lieferschein und Navigation in einer App

Die App Cadenza Mobile von Disy Informationssysteme soll die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) dabei unterstützen, den personellen Aufwand zu reduzieren und den Holztransport zu beschleunigen. Dabei erfüllt die App nicht nur hohe technische Anforderungen, sondern kann auch in SAP UI5 eingebettet werden.

Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) gehören zu den größten Forstbetrieben Deutschlands. Sie bewirtschaften rund 800.000 Hektar Wald und ernten pro Jahr etwa fünf Millionen Kubikmeter Holz. Vor diesem Hintergrund ist es einleuchtend, dass für die reibungslose Abwicklung des Transports eine ausgefeilte Logistik vonnöten ist. Im Rahmen dessen setzt das Unternehmen auf das vernetzte Logistikprogramm FORIS-LOG auf Basis der SAP-HANA-Cloud-Plattform. Um den personellen Aufwand zu reduzieren und die Prozesse der Holzlogistik zu beschleunigen, werden die BaySF in Zukunft auch die elektronische Lieferscheinabwicklung über FORIS-LOG abwickeln. Im Rahmen des Projekts „Elektronischer Lieferschein” (ELS) haben sie sich deswegen für die Einführung der Cadenza-Mobile-App von Disy Informationssysteme entschieden.

Voraussetzung: Offline-Funktion

Über die Oberfläche der ELS-App können elektronische Lieferscheine einfach und schnell erstellt werden (rechts) und über die OSM-Hintergrundkarte können neben Rettungspunkten auch Arbeitsaufträge dargestellt werden (links). Fotos: Disy Informationssysteme

Die BaySF hatten schon vor Einführung eine klare Vorstellung davon, was die neue ELS-App zu leisten im Stande sein soll: So sollte die App zur Unterstützung der Geschäftsprozesse in direkter Kommunikation mit FORIS-LOG stehen. Auch die Ablösung des analogen Lieferscheinprozesses – bei rund 500 Lastwagenfuhren pro Tag im gesamten Staatswald ein enormer Aufwand – stand im Fokus des Forstbetriebs. Zudem sollte die App Mehrwerte schaffen, indem sie Sachdaten aus SAP sowie räumlich verortete Geschäftsobjekte in Kartendarstellung visualisieren, raumbezogene Zusatzinformationen erfassen und diese in den SAP-Vorgang einbetten können muss. Eine weitere wichtige Forderung: Die Kartenkomponente musste auch im Offlinezustand verfügbar sein, da im Wald die Mobilfunkanbindung oftmals nicht ausreichend ist. Mit Cadenza Mobile vom Karlsruher Softwarehaus Disy Informationssysteme haben die BaySF eine dafür geeignete Lösung gefunden. Zudem bietet Cadenza Mobile den BaySF einen weiteren Vorteil: Durch die Bereitstellung der Funktionsbibliothek der App als eigenständige API, kann Cadenza Mobile nahtlos in SAP UI5 eingebettet werden und mit weiteren SAP-Komponenten kommunizieren.

Schneller und billiger Holztransport

Außerdem haben Fuhrunternehmer die Möglichkeit, statische Hintergrundkarten – etwa OpenStreetMap-(OSM-)Karten – oder NavLog- Daten (Wald-Navigationsdaten) vom Cadenza- Mobile-Server auf das Mobilgerät herunterzuladen. Über die SAP-Cloud-Plattform (S/4 HANA) können via OData zudem temporäre Kartenebenen erzeugt und somit geschäftsprozessrelevante Geodaten wie etwa die Standorte von Holzsammelplätzen (Polter) in die Kartenkomponente integriert werden. In der ELS-App werden die Kartenebenen dann so miteinander kombiniert, dass der Fuhrunternehmer in Abhängigkeit vom Zoomfaktor zum Beispiel die fuhrauftragsrelevanten Polterstandorte vor dem Hintergrund von Luftbildern in Kombination mit den NavLog-Daten sehen kann. Durch das Einblenden seiner eigenen GPS-Position wird es ihm außerdem ermöglicth, eine Navigation hin zum Polterstandort zu starten. Die ELS-App ist bereits seit Ende 2017 bei ausgewählten Fuhrunternehmen im Pilotbetrieb und ist seit Anfang 2018 produktiv geschaltet.

www.baysf.de
www.disy.net