Neue Großformatdrucker für CAD, GIS- und Grafikanwendungen

Die neuen Großformatedrucker von Canon sollen bis zu sechs Rollen fassen und Materialdicken von bis zu 0,8 mm verarbeiten können. Foto: Canon Deutschland GmbH

Mit Océ ColorWave 3500 und 3700 liefert die Canon Deutschland GmbH zwei neue Großformatedrucker für Anwendungen in CAD, GIS sowie kurzfristige Grafikanwendungen. Die neuen Systeme sollen den Druckanforderungen in den Bereichen Architektur, Konstruktion, Design und Fertigung als auch im Umfeld des POS und Werbedrucks gerecht werden. Beide Modelle arbeiteten mit der Océ CrystalPoint Technologie, die starke Haftung und Kratzfestigkeit des Drucks mit scharfen Konturen verspricht. Zusätzlich sollen die neuen Systeme Düsenfehlfunktionen im laufenden Betrieb automatisch korrigieren können. Der Océ ColorWave 3500 soll bis zu vier Rollen, der 3700 bis zu sechs Rollen fassen und beide Systeme Materialdicken von bis zu 0,8 Millimeter verarbeiten können. Zudem sollen beide Modelle mit der Océ ClearConnect Software Suite und weitere Endverarbeitungssysteme der Océ-Serie unterstützen.

www.canon.de/business