ALKIS feiert zehnjähriges Jubiläum

Bereits vor zehn Jahren hat der nordrhein-westfälische Landkreis als bundesweit erste Katasterbehörde das Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem (ALKIS) eingeführt. Ebenso lang arbeitet die AED-SICAD Anwendergemeinschaft NRW zusammen. Neben dem Land NRW besteht die Gemeinschaft aus etwa 30 weiteren Institutionen und Unternehmen. Die bundesweite Einführung von ALKIS hat nach dem Startschuss in Lippe rund sieben weitere Jahre in Anspruch genommen. Für Dr. Axel Lehmann, Landrat des Kreises Lippe, war ALKIS zudem von Beginn an mehr als ein reines IT-Projekt. Nach Ansicht des Politikers ließen sich die Aufgaben in den Kommunalverwaltungen ohne die gemeinsame digitale Darstellung mit aktuellen Grundstücksgrenzen und Gebäuden im Rahmen von ALKIS nicht mehr bewältigen. Des Weiteren soll bis zum Jahr 2023 die Referenzversion GeoInfoDok7 bei den Katasterbehörden umgesetzt werden. Das bestätigte Stephan Heitmann vom Innenministerium NRW im Rahmen der Feier anlässlich des doppelten Jubiläums.

www.aed-sicad.de