Traceable Construction: Vision f├╝r transparente Bauprojekte

Messspezialist FARO bringt gleich mehrere neue Instrumente auf den Markt. Im Fokus des Intergeo-Auftritts steht jedoch die Unternehmensvision ÔÇ×Traceable ConstructionÔÇŁ.

Der Messspezialist FARO stellt in diesem Jahr seine neue Vision ÔÇ×Traceable ConstructionÔÇť in den Mittelpunkt seines Messeauftritts. Mit Traceable Construction will FARO seine einzelnen Produkte in eine Komplettl├Âsung integrieren und somit Bauprojekte transparenter und nachvollziehbarer machen. Die Bestandsvermessung soll dabei eine l├╝ckenlose Dokumentation von allen Phasen des Lebenszyklus eines Geb├Ąudes oder einer Einrichtung erm├Âglichen. Die gespeicherten Daten schaffen dar├╝ber hinaus eine Historie von Messungen, auf die w├Ąhrend der Design-, Bau- und Betriebsphase f├╝r R├╝ckverfolgungen oder Pr├╝fungen zur├╝ckgegriffen werden kann. Zudem wird nach FARO-Angaben der Soll- Ist-Vergleich in der Vorfertigung, die Dokumentation einzelner Baustellen sowie die Kontrolle der Genauigkeit mittels CAD-Daten unterst├╝tzt.

Mit FARO SCENE 2018 lassen sich Laserscan-Bild und Fotoaufnahme kombinieren. Damit verbessert die L├Âsung konventionelle HDR-Mehrfachbelichtungstechniken. Links ein konventionelles Bild, rechts ein mit FARO SCENE 2018 optimiertes HDR-Bild. Fotos: FARO Europe GmbH & Co. KG

Neben Traceable Construction stellt der Messspezialist neue Instrumente und Werkzeuge f├╝r den Bereich ├ľffentliche Sicherheit vor. Diese sollen die Erfassung von Geb├Ąuden und Tatorten sowie die Verarbeitung von Daten erleichtern. Eines dieser Instrumente ist der Grundriss-Mapper ScanPlan, der ein schnelles Mapping von Geb├Ąuden und Veranstaltungsorten erlaubt und damit beispielsweise Notfallhelfer, Brand- und Tatortermittler sowie Sicherheitsmanager bei ihrer t├Ąglichen Arbeit unterst├╝tzt.

Update f├╝r FARO SCENE

Auch hat FARO seine Software-Plattform FARO SCENE mit einem neuen Update versehen. Die 2018er-Version verspricht neben dem Scannen und der Verbesserung von Fotos mithilfe von Laser-HDR ein verbessertes Virtual- Reality-Erlebnis. Nach Herstellerangaben bedeutet das: Mehr Qualit├Ąt und h├Âhere Geschwindigkeit bei Beweisaufnahmen im Bereich ├ľffentliche Sicherheit, bei Dokumentationen, Rekonstruktionen und der Analyse. So verspricht der Messspezialist beispielsweise, dass Anwender der FARO Focus-Laserscanner Beweismittel wie Patronenh├╝lsen oder Waffen durch SCENE 2018 auch aus gro├čer Entfernung erfassen k├Ânnen. Zudem kann die Software-Plattform in den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen und Baugewerbe eingesetzt werden. SCENE 2018 ist dabei nicht nur mit den hauseigenen FARO-Laserscannern kompatibel, im Sinne von Traceable Construction kann das Tool auch in eine Komplettl├Âsung integriert werden. Dar├╝ber hinaus bietet SCENE 2018 dem Nutzer weitere Vorteile: So kombiniert die neuentwickelte Funktion FARO Laser-HDR Laserscan-Bild und Fotoaufnahme. Dadurch verspricht FARO eine Verbesserung der konventionellen HDR-Belichtungstechniken ÔÇô nach Herstellerangaben auch unter schwierigsten Aufnahmebedingungen. FARO Laser-HDR soll zudem vollst├Ąndig abw├Ąrtskompatibel sein und von allen Generationen der FARO-Laserscanner genutzt werden k├Ânnen. Auch wurde der Registrierungsworkflow ├╝berarbeitet: Laut FARO wird dieser durch die Software-Plattform vollst├Ąndig automatisiert und erfordert kein manuelles Eingreifen vor Ort mehr, um die Scans am Arbeitsplatz zu verarbeiten.

Schnell und effizient

Au├čerdem erm├Âglicht SCENE 2018 dem Anwender laut FARO erhebliche Zeitersparnisse. So k├Ânnen Nutzer durch die sich schneller ├Âffnenden Schnellansichten der Scans bereits nach rund der H├Ąlfte der zuvor ben├Âtigten Zeit mit der Bearbeitung der Daten beginnen. Zudem soll das Scannen mit FARO Focus S150- und Focus S350-Laserscannern laut Hersteller etwa 1,5-mal schneller durchgef├╝hrt werden k├Ânnen. Auch den Datenexport der Scandaten ├╝ber die Plattformen WebShare Cloud und Scene 2go hat FARO ├╝berarbeitet. Dieser soll eigenen Angaben zufolge nun um bis zu 75 Prozent schneller durchgef├╝hrt werden k├Ânnen. F├╝r den Nutzer ebenfalls interessant ist die verbesserte VR-Erfahrung, die FARO mit SCENE 2018 verspricht. Nach Herstellerangaben sorgt die L├Âsung f├╝r eine nat├╝rlichere, immersivere Wahrnehmung der virtuellen Realit├Ąt ÔÇô wodurch ├ťbelkeitserscheinungen als sogenannte VR-Krankheit deutlich seltener auftreten sollen.

Halle 12.0 | D.002

www.faro.com