Hilfe bei Containersuche – HafenGIS GeoPort

Der Bremerhavener Hafenbetreiber bremenports GmbH & Co. KG setzt das HafenGIS GeoPort der münsterschen Hansa Luftbild AG ein, um einen Teil der Ladung des Containerschiffs MSC Zoe zu bergen. Nachdem das Schiff Anfang Januar 2019 havarierte, wird es derzeit in Bremerhaven teilentladen. Beim Löschen der verkeilten Container gingen allerdings erneut Teile der Ladung über Bord. Sie stellen nun Hindernisse vor der Kaje dar. Mit dem HafenGIS soll die Ortung und Bergung dieser Ladung schnell erfolgen. Dabei werden Peil- und Echolotdaten in die GIS-Datenbank eingespielt, sodass sie gemeinsam mit anderen Informationen wie Live-Positionsdaten von Schiffen inklusive der tatsächlichen Schiffsdimensionen als Umring visualisiert und ausgewertet werden können. Bis die Bergung erfolgreich ist, werden andere Schiffe mithilfe dieser Informationen um die Hindernisse herumgeleitet. (vb)

www.hansaluftbild.de