Battery Ventures und AED-SICAD übernehmen Geocom-Gruppe

Das Unternehmen AED-SICAD GmbH hat die Geocom Informatik Gruppe aus Deutschland und der Schweiz übernommen. Der Anbieter von GIS-Technologie für Energieversorgung, Transport und Logistik gehörte bisher zur Esri Deutschland GmbH. AED-SICAD ist das wichtigste Unternehmen im Bereich GIS innerhalb des Portfolios des US-amerikanischen Investors Battery Ventures. Durch die Akquisition werden nach Angaben der AED-SICAD GmbH alle Vermögenswerte, Personen- und Kundenverträge der Geocom AG in der Schweiz und der Geocom Informatik GmbH in Deutschland mit der AED-SICAD GmbH zusammengelegt. Die Geocom, mit ihren Hauptsitzen in Burgdorf (Schweiz) und Kranzberg (Deutschland) wurde 1995 gegründet und beschäftigt derzeit über 100 Mitarbeiter. Alle Geocom-Lösungen basieren auf der ArcGIS-Plattform von Esri. „Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit AED-SICAD bei der nächsten Generation von Lösungen für unsere gemeinsamen Marktsegmente“, sagt Tim Börner, CEO von Geocom. Für Dr. Holger Schade, Geschäftsführer von AED-SICAD, stelle „dies den nächsten logischen Schritt bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie dar. Die Akquisition hilft uns, unsere Marktreichweite auszubauen und unsere gemeinsamen Entwicklungs-, Vertriebs- und Marketingaktivitäten zu optimieren. Die Übereinstimmung mit Geocom ist bereits sehr groß, da unser Marktansatz, unsere technologische Basis und unsere Unternehmenskultur sehr ähnlich sind.“ Jürgen Schomakers, geschäftsführender Gesellschafter der Esri Deutschland GmbH, erklärt, dass „die Wachstumschancen von Geocom zusammen mit Battery Ventures und AED-SICAD hervorragend und nachhaltig sind. Dies ist Teil unserer One Esri-Strategie und bietet Mehrwert für die Kunden.“ Die kombinierte AED-SICAD/Geocom-Einheit wird Kunden hauptsächlich in Europa, aber auch in einer Reihe ausgewählter Länder auf anderen Kontinenten bedienen.

www.aed-sicad.de
www.battery.com