SchneiderDigital bringt neuen 3D-Stereo-Monitor auf den Markt

Der passive 3D-Stereo Monitor 3D PluraView verfügt über einen Betrachtungswinkel von ca. 170 Grad und ermöglicht so einen hohen Betrachtungskomfort. Foto: SchneiderDigital

Der passive 3D-Stereo Monitor 3D PluraView verfügt über einen Betrachtungswinkel von ca. 170 Grad und ermöglicht so einen hohen Betrachtungskomfort. Foto: SchneiderDigital

Mit der 3D PluraView-Monitorfamilie von SchneiderDigital, Full-Service-Lösungsanbieter für 3D-Stereo-, 4K- und VR/AR-Hardware, können Anwender sich komplett durchgängig in einem 3D-Umfeld bewegen. Das ermöglicht nach Herstellerangaben ein einfacheres Arbeiten in GIS-Anwendungen und in 3D-CAD-Softwarelösungen und birgt für Unternehmen und Mitarbeiter gleichermaßen Vorteile: Beispielsweise sollen so Aufgaben schneller und präziser umgesetzt werden können. Das sorgt laut SchneiderDigital für eine gesteigerte Motivation der Mitarbeiter sowie eine höhere Identifikation mit dem Unternehmen.

Neustes Mitglied der PluraView-Monitorfamilie ist der 3D PluraView 4K. Erhältlich ist die Lösung in zwei unterschiedlichen Gehäusegrößen (22 und 28 Zoll) und drei verschiedenen Auflösungen (Full-HD, 2K, 4K). Zum Einsatz kommt die Monitorlösung von SchneiderDigital bereits jetzt in unterschiedlichen Branchen und Einsatzbereichen, so beispielsweise im GIS/Mapping, in der Photogrammetrie, dem Laserscanning, Computertomographie oder im Design und CAD. Zertifiziert sind die Monitore laut SchneiderDigital unter anderem von den Branchengrößen Agisoft, Esri, Hexgon und Trimble. (jr)

www.schneider-digital.com