Tama Group eCognition Anwenderkonferenz: Neue Technologien in der Fernerkundung

Die eGocnition Anwenderkonferenz der Tama Group findet in diesem Jahr am 16. Oktober in Gräfelfing statt. Sie beschäftigt sich mit den Klassikern der Fernerkundung. Die Tama Group thematisiert dabei neue technische Möglichkeiten auf der einen und neue Problem- und Fragestellungen auf der anderen Seite. Aktuelle Themen wie Künstliche Intelligenz (KI), Deep Learning, Erderwärmung, Klimawandel oder Artensterben werden im Hinblick auf Methoden der Fernerkundung betrachtet. Als Keynote Speaker kündigt die Tama Group Dirk Tiede vom Z-GIS Universität Salzburg an, der Einblick in „Räumliche Konzepte in der automatisierten Auswertung von Fernerkundungs-Daten“ geben wird. Die Veranstaltung zielt darauf ab, gemeinsam Lösungsansätze zu aktuellen Herausforderungen für die klassische Fernerkundung unter derzeit gegebenen Bedingungen zu finden und neue Anwendungen sowie Methoden der Nutzung von eCognition vorzustellen. Am 17. Oktober können Interessierte aufbauend auf die Anwenderkonferenz an einem eCognition Training zu fortgeschrittener RuleSet-Automatisierung und individuellen Features teilnehmen. Eine Anmeldung zur Veranstaltung findet auf der Website der Tama Group  statt. (vb)

www.tama-group.com/de