N+P Informationssysteme auf der BIM World MUNICH 2019

Am 26. und 27. November 2019 findet im ICM Internationales Congress Center München zum vierten Mal in Folge die BIM World MUNICH statt. Mit dabei ist die N+P Informationssysteme GmbH. Das IT-Systemhaus plant, Besucher einen Blick in den digitalen Gebäudezwilling der Hauptgeschäftsstelle ermöglichen. Anhand dessen will das Unternehmen darüber informieren, wie mithilfe der cloudbasierten Plattform Autodesk Forge digitale Immobilienzwillinge abgebildet werden können, die gleichzeitig alle BIM-, CAFM- und IoT-Daten in einer Echtzeitvisualisierung zusammenführen. Im konkreten Beispiel sollen sich Live-IoT-Daten der N+P-Geschäftsstelle wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Druck und Helligkeit diverser Räume abrufen lassen.

Auf der BIM World MUNICH zeigt N+P Informationssysteme, wie in digitalen Zwillingen von Gebäuden gleichzeitig BIM-, CAFM- und IoT-Daten abgebildet werden können. Foto: N+P Informationssysteme GmbH

Die BIM World MUNICH, innerhalb deren Digital FM Hub N+P ausstellt, bietet in diesem Jahr 180 Ausstellern und 200 Referenten Raum zur Präsentation ihrer anwenderbezogenen Lösungen rund um die Modellierung von Gebäudeinformationen und neue Technologien für das Bauwesen, die Immobilienwirtschaft und die Stadtplanung. In drei Kongressräumen sowie einer offenen Bühne referieren die Experten parallel zu Themen wie BIM2FM, Digital Twins, Integration von BIM- und 3D-GIS-Daten sowie BIM auf der Baustelle und BIM Visualisation. N+P wird am Dienstag ab 13 Ur auf der Congress Stage 2 zur „Pilotierung von BIM-Projekten“ einen Vortrag halten. (vb)

www.nupis.de