Auszeichnung: Manfred Weisensee erhält das GOLDENE LOT

Der Verband Deutscher Vermessungsingenieure hat Anfang November 2019 Professor Dr. Manfred Weisensee, Präsident der Jade Hochschule, mit dem GOLDENEN LOT ausgezeichnet. Mit dem GOLDENEN LOT würdigt der Verband Weisensees Engagement für die deutsche Geodäsie und Kartographie. Besonders hervorgehoben wurden sein Engagement als langjähriger wissenschaftlicher Berate des wohl wichtigsten deutschsprachigen Fachmagazins der angewandten Geodäsie, die ehrenamtliche Präsidentschaft der Deutschen Gesellschaft für Kartographie und seine wissenschaftliche Reputation. Manfred Weisensee habe Zukunftstrends sehr früh erkannt und entsprechend agiert, sagte Stella Deetjen, die Laudatorin der diesjährigen Veranstaltung und Vorjahrespreisträgerin. „Megatrends muss man nicht voraussagen, denn sie sind schon da und markieren Veränderungen, die uns schon lange prägen und auch noch lange prägen werden. Man muss sie nur identifizieren und auf das Umfeld anwenden. Manfred Weisensee war und ist in diesem Sinne immer schon in der Zukunft unterwegs gewesen“, so Wilfried Grunau, Präsident des Ingenieurverbandes. (vb)

www.VDV-online.de