Neues Relativgravimeter für das HLBG

Bernahrd Heckmann (links) und seine Kollegen beim Übergabetermin des Gravimeters Scintrex CG-6

Bernahrd Heckmann (links) und seine Kollegen beim Übergabetermin des Gravimeters Scintrex CG-6. (Foto: HLBG)

Das Hessische Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation hat ein neues Gravimeter zur Schweremessung: Scintrex CG-6 des Herstellers Scintrex. „Bereits viele Bundesländer arbeiten mit der neuen Gravimeter-Generation“, kommentiert dazu Bernhard Heckmann, Leiter des Dezernats Geodätischer Raumbezug beim HLBG. Das neue Gerät ist mit einer automatischen Datenregistrierung ausgestattet und ermöglicht einen durchgängigen Datenfluss zur Auswertesoftware. Zudem verfügt es über grafische Anzeigen zur Qualitätssicherung und Fernbedienung mit Tablet via Bluetooth. Mit dem Scintrex CG-6 soll die gravimetrische Datengrundlage für das bundesweite Geoidmodell verbessert werden, das Gebrauchshöhen (Meereshöhen) mit ellipsoidischen Höhen aus satellitengestützten Vermessungsverfahren verknüpft. (vb)

www.hvbg.hessen.de