Vertriebspartner FRAMOS: Intel stellt kleinste LiDAR-Kamera der Welt vor

FRAMOS, globaler Partner für Vision-Technologien, hat Intels erstes LiDAR-Gerät – die neue Tiefenkamera L515 – in sein Produktportfolio aufgenommen. Die L515 ist nach Intel-Angaben die kleinste und energieeffizienteste Festkörper-LiDAR-Tiefenkamera der Welt mit XGA-Auflösung und einem großen Erfassungsbereich von 0,25 bis 9 Metern. Dabei erzeugt die Kamera 30 Bilder pro Sekunde mit einer Auflösung von 1024 mal 768 Pixeln bei einem Sichtfeld von 70 mal 55 Grad. Darüber hinaus erfasst das Gerät 23 Millionen Punkte mit zugehöriger Tiefeninformation.

Die L515 erreicht bei kontrollierter Innenbeleuchtung laut Intel eine große räumliche Tiefe mit einem Z-Fehler von weniger als 20 Millimetern bei maximaler Reichweite. Die kurze Pixel-Beleuchtungszeit von unter 100 Nanosekunden minimiert Bewegungsunschärfe-Artefakte sogar bei schnell bewegten Objekten. Die Millimeter-Genauigkeit bleibt darüber hinaus während der gesamten Lebensdauer der Tiefenkamera auch ohne Kalibrierung erhalten.

Die LiDAR-Tiefenkamera L515 von Intel wiegt nur etwa 100 Gramm und ist kleiner als ein handelsüblicher Tennisball. Foto: Intel

Die LiDAR-Tiefenkamera L515 von Intel wiegt nur etwa 100 Gramm und ist kleiner als ein handelsüblicher Tennisball. Foto: Intel

Aufgrund ihrer geringen Leistungsaufnahme von weniger als 3,5 Watt ist die LiDAR-Tiefenkamera prädestiniert für tragbare Geräte. Sie wiegt etwa 100 Gramm und ist mit einem Durchmesser von 61 Millimetern und einer Höhe von 26 Millimetern kleiner als ein Tennisball. Somit vereinfacht sich die Integration in mobile Geräte, etwa in tragbare Scanner für Volumenmessungen. Speziell die Logistik ist eine Branche, die von der hohen Auflösung und der präzisen Volumenmessung der L515 Tiefenkamera profitieren kann. Viele andere Anwendungen finden sich in der Industrie und Robotik sowie in den Bereichen 3D- (Body-) Scanning, im Gesundheitswesen und Einzelhandel. Auch für Endanwender in der Maker-Szene oder für 3D-Enthusiasten ist die Kamera interessant.

Die Tiefenkamera verfügt über einen Onboard-Vision-Prozessor, einen Beschleunigungssensor, ein Gyroskop und einen Full-HD-RGB-Sensor mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixeln. Die Tiefenkamera L515 ist ein fester Bestandteil der Intel RealSense Tiefenkamera-Familie und bietet eine plattform-übergreifende Kompatibilität. Sie arbeitet nahtlos mit dem bereits bestehenden Intel RealSense System Design Kit SDK 2.0 und anderen Intel RealSense Geräten zusammen.

Die Intel RealSense Tiefenkamera L515 kann ab sofort bei FRAMOS vorbestellt werden. (jr)

www.framos.com