Fernerkundung in Echtzeit: Theresienwiese mit Corona-Test

Die Firma European Space Imaging hat am 19. März 2020 ein Bild der Theriesienwiese in München veröffentlicht. Dort wurden Zelte für Corona-Tests aufgebaut. Das Bild zeigt die sechs Zelte, durch die man mit dem Auto fahren kann. Obwohl dort nur ärztlich genehmigte Tests durchgeführt werden, drängen sich dort Menschen aus Selbstermächtigung und stören den Testbetrieb massiv. Im Bild zu sehen sind über 60 Autos in der Warteschlange. Die Bilder wurden mit WorldView-3 mit 30 Zentimeter Auflösung aufgenommen. Der kommerzielle Erdbeobachtungssatellit wurde von amerikanischen Firma DigitalGlobe im August 2014 in eine polare Umlaufbahn gebracht. Er umkreist die Erde in einer Höhe von 617 Kilometer und kann Bilder in einer Wiederholrate von rund einem Tag erfassen.

http://www.euspaceimaging.de