Social Distancing-Ma├čnahmen mit Fu├čg├Ąngersimulationen untersuchen

Im Rahmen der durch das Corona-Virus notwendigen Social Distancing-Ma├čnahmen hat die PTV Group ein Konzept vorgestellt, um die Auswirkungen verschiedener Methoden absch├Ątzen zu k├Ânnen. Daf├╝r sei, so der Mobilit├Ątsdienstleister aus Karlsruhe, die Fu├čg├Ąngersimulation ein geeignetes Werkzeug, da sich auf diese Weise Situationen mit und ohne Social Distancing virtuell planen und durchspielen lassen. Das sorge daf├╝r, dass sich neue Mobilit├Ątsszenarien f├╝r die Zukunft unserer St├Ądte leichter verstehen und nachvollziehen lassen, f├╝hrt PTV aus.

Die PTV Group untersuchte mithilfe ihrer Simulationssoftware die Auswirkungen von verschiedenen Social Distancing-Ma├čnahmen auf die Fu├čg├Ąnger. Foto: Pixabay/B_Me

Die PTV Group untersuchte mithilfe ihrer Simulationssoftware die Auswirkungen von verschiedenen Social Distancing-Ma├čnahmen auf die Fu├čg├Ąnger. Foto: Pixabay/B_Me

Eine der Ma├čnahmen, die der Mobilit├Ątsdienstleister mit seiner Fu├čg├Ąngersimulations-L├Âsung durchgespielt hat, ist die Einf├╝hrung von Einbahngehwegen. Da dabei kein Gegenverkehr mehr stattfinden w├╝rde, gebe es weniger zwischenmenschliche Kontakte und damit auch weniger ├ťbertragungsm├Âglichkeiten von Covid-19. Der gr├Â├čte Effekt stelle sich jedoch erst ein, so PTV, wenn sich alle Fu├čg├Ąnger im richtigen Abstand gleichschnell bewegen und auf ├ťberholvorg├Ąnge verzichten w├╝rden. Dar├╝ber hinaus zeige das Modell, dass der Fu├čverkehr ohne Gegenverkehr insgesamt schneller vorankommt ÔÇô eine ├ťberlegung, die damit nach Ansicht des Mobilit├Ątsspezialisten auch ohne Corona von Interesse f├╝r St├Ądte sein kann.

Auch untersuchte die PTV Group die M├Âglichkeit, Tram- und U-Bahn-Waggons im ├Âffentlichen Nahverkehr je nach Zielstation zu bef├╝llen, um Gehfl├Ąchen einsparen zu k├Ânnen beziehungsweise um die Zahl der Passagen, die kleiner als zwei Meter sind, zu verringern. Dazu sollen die Fahrg├Ąste bereits am Gleis und schon vor dem Einstieg so an die Eingangst├╝ren der Tram oder des Zuges gelotst werden, dass sie in den Waggons gem├Ą├č Zielstation sortiert einsteigen und transportiert werden. (jr)

www.ptvgroup.com