Virtuelle Erkundung des Stadtteils Durlach via App

Die Hochschule der Medien Stuttgart veranstaltet gemeinsam mit der Stadt Durlach am Wochenende des 23. und 24. April einen Test der Location-based Services-App der Gelben Seiten, bei dem der Karlsruher Stadtteil Durlach digital und interaktiv per Smartphone erkundet werden kann. Bestimmte Orte, wie zum Beispiel Restaurants, Boutiquen und Bars, werden in der App mit virtuellen Umkreisen markiert. Betritt ein Nutzer der App die betreffenden Umkreis-Zonen, soll er Informationen und Angebote der entsprechenden Lokalität per Push-Nachricht direkt auf sein Smartphone erhalten. Unternehmen sollen von diesem standortbezogenen Dienst profitieren, weil sie so potentielle Kunden in unmittelbarer Nähe ansprechen und beispielsweise mit bestimmten Angeboten einen Kaufimpuls auslösen können. Die verkaufsaktivierende Werbung kann zudem durch eine sogenannte virtuelle Litfasssäule verstärkt werden, die Push-Benachrichtigungen an jene Nutzer verschickt, die sich weniger als einen Kilometer entfernt von dem eigenen Geschäft aufhalten. Die Teilname ist für alle Unternehmen kostenlos. Ein Teil des Erlöses der App will die Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft der wohltätigen Organisation Durlacher Selbst e.V. spenden.

www.gelbeseitenmarketing.de
www.durlach.de