INTERGEO TV im neuen Gewand

Als internationale Informationsplattform für die Geocommunity stellt INTERGEO TV verschiedene Produktionen auf dem neu gelaunchten Newsportal www.intergeo-tv.com bereit.

Bild: Hinte Messe

Bild: Hinte Messe

In der aktuellen Newsausgabe von INTERGEO TV, die seit Anfang Juli online ist, werden die vielfältigen Kongressschwerpunkte für die kommende INTERGEO in Hamburg in einem Überblick vorgestellt. Besonderen Stellenwert erhält das Themenfeld Smart Cities. „Die Initiative Digitale Stadt, die in Hamburg als facettenreiche Agenda auf den Weg gebracht wurde, liefert fachlich hochinteressante Inhalte für den Kongress“, so Hagen Graeff, DVW Bevollmächtigter, in seiner Vorausschau. Die Bandbreite reicht vom ‚Smart Port‘ bis zu Bürgerbeteiligungskonzepten wie ‚Smarticipate‘. Die ausführliche Vorstellung des Kongressprogramms erfolgt im Rahmen des Opinionleader Talks, der auf INTERGEO TV ausgestrahlt wird.

Ein ausführlicher Rückblick auf den GEOSummit 2016 in Bern ist der zweite Schwerpunkt der aktuellen News. Die nationale Leitveranstaltung der Schweiz setzt auf Innovation und Berufsnachwuchs und wächst. Wie auf anderen Branchenevents eroberten auch in Bern ‚Drohnen‘ die Aufmerksamkeit der Geocommunity. Der DVW-Vizepräsident Jens Riecken gibt in der Rubrik ‚Career‘ einen Einblick in Karrierepfade in der Geobranche. Sowohl öffentliche Verwaltungen wie auch in der freien Wirtschaft ist Geoexpertise gefragt.

Wie man Berufsnachwuchs findet und ihn in einer global vernetzten Welt ausbildet, ist u.a. eine Frage, die in dieser Rubrik wiederkehrend behandelt wird.

Welche neuen Entwicklungen es im Bereich 3D-Mapping durch UAVs gibt, wird in der Rubrik ‚Solutions & Services‘ von Emma Thomas vom britischen Lidar-Technologie Anbieter Routescene dargestellt. INTERGEO TV berichtet regelmäßig in englischer Sprache auf der Videoplattform www.intergeo-tv.com in den Rubriken News, Opinionleader Talk, Career und Solution & Services über aktuelle Aspekte der internationalen Geobranche.

www.intergeo.de