Nachruf: Prof. Dr.-Ing. Karl-Friedrich Thöne am 15.07.2016 verstorben

Mitten aus dem Leben gerissen wurde in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2016 der langjährige Präsident der DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V., dem Veranstalter der INTERGEO.

Professor Dr. Karl-Friedrich Thöne mitten im Leben auf der Eröffnung der INTERGEO 2015 in Stuttgart. Bild: HINTE Messe / INTERGEO

Professor Dr. Karl-Friedrich Thöne mitten im Leben auf der Eröffnung der INTERGEO 2015 in Stuttgart. Bild: HINTE Messe / INTERGEO

Professor Dr.- Ing. Karl-Friedrich Thöne verstarb völlig unerwartet und ohne Vorzeichen am plötzlichen Herztod kurz vor seinem 60. Geburtstag. Neben zahlreichen berufsständischen und gesellschaftlichen Ehrenämtern war Prof. Dr. Thöne stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats der ThüringenForst AöR, stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat der Thüringer Landgesellschaft mbH, Mitglied im Aufsichtsrat der Thüringer Tourismus GmbH sowie Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Naturschutz Thüringen. Zuletzt leitete er die Abteilung „Ländlicher Raum, Forsten“ im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft.

Prof. Dr. Thöne studierte Geodäsie an der Technischen Universität Berlin, wo er auch promovierte. Als langjähriger Präsident stand er dem führenden Branchenverband der Geodaten – dem DVW e.V. – vor und war maßgeblich an der Gestaltung der INTERGEO, der wichtigsten Branchenveranstaltung beteiligt. Mit Professor Dr. Thöne verliert die Welt einen herausragenden Fachexperten, einen engagierten Kämpfer für den Berufsstand der Geodaten, einen kritischen und konstruktiven Geist. Wir werden Herrn Professor Dr. Thöne ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie.

Die Redaktion der BUSINESS GEOMATICS, Köln