Neue Funktionen für unbemannte Luftfahrzeugsysteme

Die Topcon Positioning Group hat zwei neue Datenerfassungspakete für das unbemannte Luftfahrzeugsystem (UAS) Sirius Pro freigegeben. Die Pakete sollen eine hohe Genauigkeit für die automatisierte Erfassung von Baustellen, Fassaden, Tagebauen, Steinbrüchen oder Katastrophengebieten unabhängig vom Gelände bieten. Beide Systeme sind mit der erweiterten Flugplanungssoftware von MAVinci für den Desktopeinsatz ausgestattet. Das erste neue Paket namens „Sirius UAS City Mapping Kit“ enthält die Fuji-Optik X-M1 mit 8 Milimetern Brennweite für eine bessere Kartierung städtischer Gebiete. Laut Unternehmen können damit Bilder von Gebäudefassaden, Infrastrukturobjekten und Baustellen erfasst werden. Das zweite neue Paket trägt die Bezeichnung „Sirius UAS High Resolution Mapping Kit“ und enthält eine Fuji-Optik X-M1 mit 27 Milimetern Brennweite. Dieses Paket dient zur Erfassung von Bildern mit höchstmöglicher Auflösung, zum Beispiel für Bauwerksüberwachung, Vermessung und die Kartierung der Topografie, so das Unternehmen.

topconpositioning.com