Hardware für den Außeneinsatz

Hardwarehersteller Panasonic zeigt auf der INTERGEO die aktuellen Modelle seiner robusten und voll robusten Notebooks und Touchpads für Business und Außeneinsatz.

Das handheld FZ-F1 ist so konstruiert, dass es auch einen Sturz aus 1,80 Metern Höhe übersteht. Bild: Panasonic

Das handheld FZ-F1 ist so konstruiert, dass es auch einen Sturz aus 1,80 Metern Höhe übersteht. Bild: Panasonic

Auf der diesjährigen Intergeo stellt Panasonic die neuen Modelle seiner staub-, wasser- und erschütterungsfesten Full Ruggedized TOUGHBOOKs und TOUGHPADs vor. Seit 20 Jahren produziert der Hardware Hersteller bereits die robusten Business Tablets und PCs, die sogar einen Sturz aus 1,80 Metern Höhe unbeschadet überstehen sollen. Mit diesem Konzept ist Panasonic besonders im Business Sektor sehr erfolgreich. Laut einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens VDC Research konnte Panasonic 2015 bei den robusten „ruggedized“ Notebooks und Convertibles einen Marktanteil von 66 Prozent, und bei den robusten Tablets einen Marktanteil von 59 Prozent erreichen. Insgesamt hat Panasonic mit den Marken TOUGHPAD und TOUGHBOOK sogar mehr Geräte in Europa verkauft als die gesamte Konkurrenz zusammen.

Nun hat der Elektrokonzern aus Japan den europäischen Markt für robuste Handheldgeräte mit integrierten Barcodescannern anvisiert. Um 55 Prozent konnte Panasonic den Umsatz in dieser Sparte bereits steigern und hat mittlerweile knapp ein Drittel des Produktportfolios auf diesen Markt ausgerichtet. Das Hauptaugenmerk liegt in diesem Jahr deshalb auf den ultraleichten TOUGHPAD Handheld Tablets der Full Ruggedized Schutzklasse FZ-F1 (Windows-Modell) und FZ-N1 (Android-Modell), die mit 4,7-Zoll-Display und Telefonfunktion ausgestattet sind und speziell für häufige Scanvorgänge im Warenlager, am PoS sowie bei Kurierund Paketdiensten konzipiert wurden. Für mobile Nutzer, die sowohl Tablet- als auch Notebook- Funktionalitäten in einem ergonomischen und robusten Gerät benötigen, hat Panasonic das 10,1-Zoll-Detachable TOUGHBOOK CF-20 der Full Ruggedized Schutzklasse im Repertoire.

Außerdem hat Panasonic sein robustes Outdoor Tablet TOUGHPAD FZ-G1 überarbeitet. Das Tablet für den harten Außeneinsatz verfügt über einen 800 cd/m² hellen und blendfreien 10,1-Zoll-WUXGA Touchscreen mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Im Zuge des Upgrades wurde ein Intel Core i5-6300U vPro-Prozessor der Generation Skylake inklusive Intel HD Grafik 520 IGP im Gerät verbaut. Zudem verfügt es über einen Speicher von 4 GB DDR3L-RAM (maximal 8 GB On-Board) sowie eine 128-GB-SSD und läuft mit dem aktuellen Windows 10 Pro von Microsoft. Für Fotos und Videos besitzt das Modell eine 8-MP-Kamera mit LED-Blitz auf der Rückseite sowie eine einfache 720p-Webcam an der Vorderseite; die verfügbaren Anschlüsse beinhalten Bluetooth 4.1 + EDR, WLAN 802.11ac, USB 3.0, HDMI-out, eine Soundbuchse, einen Port-Replikator-Anschluss (24 Pin) und optional auch eine mobile LTE- und GBit-Lan-Unterstützung sowie wahlweise 1x USB 2.0 oder RJ-45 oder einen seriellen D-sub- 9-Pin-Port (16550A-kompatibel).

Das lüfterlose FZ-M1 mk2 TOUGHPAD wiegt nur 540 g und ist 18 mm dünn. Bild: Panasonic

Das lüfterlose FZ-M1 mk2 TOUGHPAD wiegt nur 540 g und ist 18 mm dünn. Bild: Panasonic

Überdies zeigt Panasonic an seinem Stand die zweite Generation des lüfterlosen „Fully Ruggedized“ 7″ Tablets TOUGHPAD FZ-M1, das nun mit höherer Leistung, mehr Kommunikationsmöglichkeiten sowie einer optionalen 3D-Kamera mit Intel®’s RealSenseTM Technologie aufwartet. Die optionale RealSenseTM-Kamera hat drei Objektive: Konventionell, Infrarot und Infrarot- Laser-Projektion. Zusammen können diese drei Objektive die Entfernung messen, indem Infrarot-Strahlen ausgesendet, von den Objekten zurückgeworfen und wieder vom Gerät aufgenommen werden. Im Lager und Logistik-Bereich und im Handel kann die Kamera für die sofortige Abmessung von Boxen für den Versand genutzt werden und soll das Einschätzen von Platz und Auslastung von Lagerräumen erleichtern.

Besucher finden die Geräte von Panasonic aber nicht nur am eigenen Stand. Auch einige Hersteller aus dem Vermessungswesen greifen auf die robuste Hardware zurück. So finden sich die Panasonic TOUGHBOOKs auch am Stand von Leica Geosystems in den Leica CS35 Tablet Feld-Controllern für die 3D Visualisierung von Leica Viva GNSS Daten sowie im Leica iCON CC80 Controller, einem extrem leichten flachen 7 Zoll Tablet für Baupersonal und Poliere. Überdies verwendet der liechtensteinische Hersteller für Profiwerkzeuge HILTI die Panasonic Hardware für die Controller der Total Stationen vom Modell PLC 3000.

Panasonic Halle A3, F3.003