DDS aktualisiert Datensatz Points of Sale

Bild: dds

Bild: DDS Digital Data Services GmbH

Die DDS Digital Data Services GmbH, Anbieter für digitale Geodaten, hat den Datensatz Points of Sale aktualisiert. Der Geodatensatz enthält rund 600 Firmen mit etwa 360.000 Standorten von Einzelhandelsunternehmen in ganz Deutschland und basiert auf einer speziellen Internet-Recherche-Technologie. Der PoS-Datensatz von DDS beinhaltet insgesamt 22 Kategorien, darunter Lebensmittelhandel, Gastronomie, Baumärkte und Tankstellen. Die aktualisierten Daten sollen bei der Standort- oder Gebietsplanung relevanten Aufschluss über die Umgebung eines bestimmten Standortes geben – egal, ob neue Standorte für Einzelhandelsfilialen geplant oder relevante Einflussfaktoren in der Umgebung eines bestehenden Standorts beurteilt werden sollen.

www.ddsgeo.de