Neuer Kartendienst für globale Landnutzungsdaten aus OpenStreetMap online

osmlanduseorg

Bild: OpenStreetMap (OSM)

Die GIScience Research Group der Universität Heidelberg hat einen neuen globalen WebMap-Prototyp “OSMLanduse.org” online gestellt. Die Karte liefert weltweite Landuse / Landcover-Informationen auf der Basis von OpenStreetMap (OSM). Dieser Dienst basiert auf früheren Arbeiten der AG zur Prüfung der Eignung von OpenStreetMap für die Ableitung von Landnutzungs- und Landbedeckungsinformationen (LULC). LULC-Daten sind für viele Forschungsfragen und praktische Planungsaktivitäten von großer Bedeutung. Bisher stehen beispielsweise Fernerkundungsdaten wie CORINE, Urban Atlas oder GlobeLand30, die für verschiedene Gebiete, Zeitpunkte und verschiedene LULC-Klassifikationen zur Verfügung. Die GIScience Research Group will untersuchen, ob und inwieweit OpenStreetMap diese Quellen ergänzen oder verfeinern kann.

http://osmlanduse.org