Geoplex veröffentlicht PLEXMAP 2.0

Geoplex, Spin-Off des Instituts für Geoinformatik und Fernerkundung (IGF) der Universität Osnabrück, hat PLEXMAP 2.0 veröffentlicht. PlexMap ist eine browserbasierte Systemsoftware mit der zwei- und dreidimensionale Geodaten verwaltet, verarbeitet und visualisiert werden können. Das aktuelle Release beinhaltet zwei neue Komponenten, Magazine und Switchboard. Das Magazine ist die Datenhaltungskomponente von PlexMap und basiert technologisch in erster Linie auf PostGIS/PostgreSQL. Es beinhaltet Funktionen wie die Haltung von 3D und 2D-Geodaten und die Automatische Versionierung aller Datenbestände. Das Switchboard ist eine digitale Spielwiese auf der Geodaten und GIS-Funktionen in Form von Bausteinen frei miteinander kombiniert werden können. Die Kernfunktionen sind Räumliche und attributbasierte Filter, Automatisierte Fortschreibung von Views, Erstellung und Versand automatischer Reports per eMail sowie Schnittstellen zu ArcGIS, QGIS, SketchUp, AutoCAD, Mapinfo und weiteren Systemen.

www.geoplex.de