Deutscher Wetterdienst erweitert WarnWetter-App

10032017_Deutscher-Wetterdi

Windowsversion Warn-Wetter App Foto: Deutscher Wetterdienst

Die WarnWetter-App des Deutschen Wetterdienstes (DWD) kann ab sofort auch mit Windows-Smartphones genutzt werden. Gleichzeitig schaltet die Bundesbehörde neue Verbesserungen frei. Wichtigste Neuerungen sind die WarnWetter-App für Windows Phone und die Desktop-Version für Laptops und PCs mit Windows 10. Außerdem sorgt der DWD durch Texte, die Grafiken und Icons erklären, für einen barrierefreien Zugang zur App. Ein Widget für den Startbildschirm mit individuell ausgewählten Warnungen ist für Android, iOS und BlackBerry verfügbar. Das Widget für Windows Phone soll in wenigen Wochen angeboten werden. Die Vorabinformation Unwetter, mit der die Bürger Stunden und manchmal sogar schon Tage im Voraus auf eine drohende Unwetterlage aufmerksam gemacht werden, kann nun als Push-Nachricht für frei auswählbare Orte abonniert werden. Schließlich bietet die neue Version auch ein Ortssuche-Fenster in der überregionalen, der Orientierung dienenden Warnansicht an: Damit kann ohne Wechsel des Fensters die Warnsituation eines beliebigen Ortes abgefragt werden. Zukünftig können die Nutzer unterschiedliche alarmierende Töne für unterschiedliche Warnhinweise selbst festlegen.

www.dwd.de