Digitale Transformation: Über 90 Bewerbungen für Digital Leader Award

Rund 90 Unternehmen aus unterschiedlichen Industrien beteiligen sich in diesem Jahr am Wettbewerb um den Digital Leader Award 2017 unter der Schirmherrschaft von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie. Die Bewerbungsphase ist beendet. Mit dem Digital Leader Award wollen IDG Business Media und Dimension Data Deutschland dem Thema Digital Leadership eine breitere Plattform bieten. In sechs Kategorien werden Preise an Führungskräfte verliehen, die die Digitale Transformation ihres Unternehmens forcieren und so die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens auch im künftigen, digitalen Zeitalter sicherstellen.

Zum Bewerbungsschluss Ende März waren insgesamt 96 Projekte eingegangen, mit denen deutsche Unternehmen die Chancen der digitalen Transformation ergreifen, Innovationen vorantreiben, bestehende Geschäftsmodelle transformieren und neue entwickeln wollen. Unter den Einreichungen finden sich beispielsweise die Entwicklung einer E-Government-Plattform, Strategien für mobiles Arbeiten oder ein Baukasten zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Die Projekte stammen sowohl von kleinen und mittelständischen Unternehmen, als auch von großen Marken und Konzernen – sowie jungen Unternehmen aus der Start-up-Szene. Die Jury mit Experten aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft wird aus allen eingereichten Bewerbungen Deutschlands beste Digitalisierungsprojekte in insgesamt sechs Kategorien küren. Die Preise werden anschließend im Rahmen einer festlichen Gala am 29. Juni 2017 im Kongresszentrum AXICA am Brandenburger Tor in Berlin vor rund 250 Top-Entscheidern der deutschen Wirtschaft vergeben. Durch das Programm des Abends wird die Moderatorin Ilka Groenewold führen.

www.digital-leader-award.de

https://twitter.com/digitleader