Drohnen im Dienst der Wissenschaft – Workshop zu neuester Flug- und Sensortechnik

Wie Drohnen in der Forschung eingesetzt werden können, diskutieren Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen auf einem Workshop am 30. Juni an der Universität Potsdam. Im Zentrum steht der Austausch darüber, in welchen Forschungsprojekten und -disziplinen Drohnen bereits Verwendung finden – und wie sie zukünftig genutzt werden können. Zum Auftakt spricht Bodo Bookhagen, Professor für Geologische Fernerkundung an der Universität Potsdam, über ihre Anwendung in der gegenwärtigen Geo- und Bio-Forschung. Daneben geht es um die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen zum Einsatz von Drohnen sowie die Frage, wie die Daten der Drohnen analysiert und visualisiert werden können. Außerdem werden aktuelle Flug- und Sensortechnik und ihre wissenschaftlichen Einsatzmöglichkeiten vorgeführt.

www.uni-potsdam.de