XPO Logistics Europe: Telematiklösungen von Trimble

Trimble FleetXPS Tablet: Einen Teil der Flotte hat XPO nicht nur mit einem Truck4U-Bordcomputer, sondern auch mit einem FleetXPS Tablet ausgestattet. Foto: Trimble

Trimble FleetXPS Tablet: Einen Teil der Flotte hat XPO nicht nur mit einem Truck4U-Bordcomputer, sondern auch mit einem FleetXPS Tablet ausgestattet. Foto: Trimble

XPO Logistics stattet einen Teil der europäischen Komplettladungsflotte mit Telematik-Lösungen von Trimble aus. Mit mehr als 8.000 eigenen Fahrzeugen betreibt das Unternehmen die größte Lkw-Flotte in Europa. Das Unternehmen wählte vier unterschiedliche Trimble-Lösungen: ein Truck4U-Bordcomputer ohne audiovisuellen Output, ein Truck4U-Bordcomputer in Kombination mit einem FleetXPS-Android-Tablet mit resistivem 8-Zoll-Bildschirm, ein Truck4U-Bordcomputer in Kombination mit einem FleetXPS-Android-Tablet und angeschlossenem Dokumentenscanner sowie eine FleetXPS-App für Android-Smartphones. Mittels offener Architektur und API-Schnittstelle von Trimble in Kombination mit Unterstützung des Technikteams wurden die branchenspezifischen Anwendungen von XPO mit den SaaS-basierten Backoffice-Plattformen für Flottenverwaltungs- und Versandanwendungen von Trimble, FleetWorks und FleetCockpit verbunden. Darüber hinaus wurden Daten aus bereits vorhandenen Telematik-Lösungen bei XPO in das Trimble-Portal integriert, sodass die Anwender alle Daten auf einer einzigen Plattform nutzen können.

www.trimble.com