PSIglobal optimiert weltweite Supply Chains von Bosch Softwaresystem

Der Bereich Zentrallogistik der Robert Bosch GmbH mit Sitz in Stuttgart-Zuffenhausen, hat nach einer sechsmonatigen Testphase Anfang April 2017 das Softwaresystem PSIglobal des PSI-Tochterunternehmens PSI Logistics GmbH lizensiert. Bei der Gestaltung optimierter Logistikstrukturen zur Versorgung von Produktionsstätten sowie für die Distribution, u. a. von Kfz-Zubehörteilen an führende Automobilhersteller, setzt Bosch auf PSIglobal. Die strategische Planungs- und Optimierungssoftware führt operative Daten für Managementanalysen zusammen.

Mit der Implementierung der PSI-Standardsoftware können Bosch-Mitarbeiter weltweite Lieferströme sowie Produktions- und Lagerstandorte visualisieren und optimieren. Dies umfasst auch die Unterstützung bei der Allokation neuer Produkte zu bestehenden Produktionsstätten unter Berücksichtigung von Produktions- und Transportkosten.

www.bosch.com
www.psi.de