3D-Stadtplanung: Friedrichshafen setzt auf PlexMap von Geoplex

Die Stadt Friedrichshafen setzt die Geoplex-Komponenten PlexMap Magazine, PlexMap Switchboard und PlexMap 3D zur Beantwortung von stadtplanerischen Fragestellungen ein. Foto: Geoplex

Die Stadtverwaltung Friedrichshafen hat sich für die webbasierte GIS-Plattform PlexMap aus dem Hause Geoplex entschieden. Die Stadt am Bodensee möchte mit Hilfe von PlexMap 3D insbesondere zur Beantwortung von stadtplanerischen Fragestellungen im Rahmen von Bauvorhaben eine 3D-Geodateninfrastruktur aufbauen. In Friedrichshafen kommen die Komponenten PlexMap Magazine (3D-Datenhaltung), PlexMap Switchboard (Datenverarbeitung) und PlexMap 3D zur Visualisierung des 3D-Stadtmodells zum Einsatz. Hintergrund für den Aufbau einer eigenen 3D-GDI ist insbesondere die geplante Visualisierung von Planungsvarianten im Rahmen der Stadtplanung. (jr)

www.geoplex.de