Widemann Systeme stellte neue Version von WS LANDCAD vor

Die Wiesbadener Widemann Systeme GmbH hat mit WS LANDCAD 2020 die neue Version ihrer Software für Stadtplanung und Landschaftsarchitektur vorgestellt. Basierend auf AutoCAD oder BricsCAD erfüllt WS LANDCAD Anforderungen für XPlanung, Flächennutzungs-, Landschafts- und Bebauungsplanung, Biotoptypenkartierung, Pflanz- und Ausführungsplanung sowie Abrechnung. Im Fokus der Entwicklung für die Version 2020 standen, neben zahlreichen Detailverbesserungen, die XPlanung und die Anbindung an das kommunale Geoportal IRIS 3. Daher steht in WS LANDCAD 2020, neben den älteren Versionen 3.0, 4.1 und 5.1., die aktuelle XPlanung-Version 5.2 zur Verfügung.

Bauleitplanung aus WS LANDCAD 2020 im IRIS 3-Geoportal der Widemann Systeme GmbH. Foto: Stadt Bielefeld – Amt für Geoinformation und Kataster

Bauleitplanung aus WS LANDCAD 2020 im IRIS 3-Geoportal der Widemann Systeme GmbH. Foto: Stadt Bielefeld – Amt für Geoinformation und Kataster

Planungen können mit WS LANDCAD 2020 schneller und einfacher veröffentlicht werden. Die Daten werden aus WS LANDCAD direkt für die zukünftige Verwendung in IRIS 3, dem Geoportal von Widemann Systeme, publiziert und damit auch für alle Beteiligten nachhaltig dokumentiert. Zudem können ausgewählte Daten externen Personen zur Verfügung gestellt werden, etwa zur Bürgerinformation. Der Grundgedanke des offenen Austauschformats bleibt dabei erhalten. Daher können nicht nur WS LANDCAD-Pläne nach IRIS 3 übertragen werden, auch der Import von Bauleitplänen aus anderen Systemen ist mit WS LANDCAD einfach zu realisieren.

Um die Planzeichen in IRIS grafisch exakt so darzustellen, wie sie in WS LANDCAD erscheinen, wird im Gegensatz zu vielen anderen Programmen intern kein Pixelbild, sondern das SVG-Format verwendet. Der wesentliche Vorteil des SVG-Formats ist die Skalierbarkeit ohne Qualitätsverlust.

Auch die Erstellung assoziativer Nutzungsschablonen ist mit WS LANDCAD 2020 einfach. Dafür wurde die Textübernahme zu einem Tool entwickelt, mit dem textliche und grafische Präsentationsobjekte intuitiv in einer benutzerdefinierten Anordnung erzeugt werden. (jr)

www.widemann.de