Smart GeoCity DIGITAL findet nicht statt

Die von der dialog.e in Kooperation mit der BUSINESS GEOMATICS geplante Smart GeoCity DIGITAL findet nicht statt. Die Veranstaltung wurde als erste virtuelle Fachmesse der Geoinformationswirtschaft am 7. und 8. Oktober 2020 konzipiert und sollte damit eine Brücke für den fachlichen Austausch in der Branche zu Covid-19-Zeiten bieten.

Ziel war es, die derzeit modernste Technologie für digitale Events in der Branche zu etablieren. Mit der offiziellen Ankündigung, dass die Intergeo ebenfalls als rein digitaler Event durchgeführt wird, haben sich diesbezüglich nun die Rahmenbedingungen geändert“ kommentiert Torsten Göbel, Geschäftsführer der dialog.e GmbH die Entscheidung. Das Angebot zweier, zeitlich nahe beieinanderliegender rein digitalen Events, sehen die dialog.e und die BUSINESS GEOMATICS im Sinne der Gesamtentwicklung der Branche als nicht zielführend. „Wir wünschen der Intergeo Digital, dass sie die angestrebten Ziele erreicht und für die Zukunft der Geoinformationswirtschaft positive Zeichen setzen kann“, sagt Stefan Grebe, Chefredakteur der BUSINESS GEOMATICS.

www.smart-geocity.com