Allplan stellt neue Version seiner gleichnamigen BIM-Software vor

Die Allplan GmbH, ein Unternehmen der Nemetschek-Gruppe und Anbieter von BIM-Lösungen für die AEC-Branche, hat eine neue Version seiner gleichnamigen BIM-Software vorgestellt. Allplan 2021 verfügt nach Herstellerangaben über innovative Cloud-Technologien sowie integrierte openBIM-Workflows. Ziel der Plattform ist es, einen neuen Standard in der interdisziplinären Zusammenarbeit zu setzen. Ein Hauptaugenmerkt liege dabei, so Allplan, auf Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit. Zudem sei es mit der neuen Version möglich, einfacher und schneller als zuvor an großen und komplexen Projekten zu arbeiten – auch bei anspruchsvoller Geometrie, hohem Detaillierungsgrad und Verknüpfungen.

Mit Allplan 2021 können Anwender gemeinsam an großen Projekten arbeiten – auch bei anspruchsvoller Geometrie und hohem Detaillierungsgrad. Foto: Allplan GmbH

„Wir bei ALLPLAN sind davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit während des gesamten Planungsprozesses eine entscheidende Komponente ist, nicht nur innerhalb des Planungsteams, sondern über verschiedene Disziplinen und Softwareprodukte hinweg. Eine zuverlässige Plattform, die nahtlose Zusammenarbeit, Workflow-Management und Offenheit bietet, ist der Schlüssel zur Risikominimierung und hilft unseren Kunden, bessere Bauwerke termingerecht und im Rahmen des Budgets zu realisieren“, sagt Dr. Detlef Schneider, CEO der ALLPLAN GmbH. „Kombiniert mit neuen und verbesserten Funktionalitäten für alle Disziplinen ermöglicht die Version unseren Kunden nicht nur ein beschleunigtes und optimales Arbeiten. Sie bietet vielmehr auch eine Plattform für alle digitalen Anforderungen, denen sich Planer in Zukunft stellen müssen“, fügt er hinzu.

Umfangreiche neue Funktionen

Allplan Bimplus Professional ist ab sofort Bestandteil aller gültigen Serviceplus- und Subskriptionsverträge. Umfangreiche neue Funktionalitäten in Allplan Bimplus bieten Unterstützung bei der cloud-basierten Projektzusammenarbeit, einschließlich Modell- und Dokumentenfreigabe, bei der Zusammenführung sowie der gemeinsamen Darstellung verschiedener Fachmodelle, Revisionsmanagement, Kollisionserkennung und Issue Management. Dies ist ein entscheidender Schritt in Richtung eines kombinierten Workflows, mit der Anwender die Cloud-Technologie optimal nutzen können.

Ein Beispiel für das Engagement von ALLPLAN für Teamarbeit ist Allplan Share, das es ermöglicht, in Echtzeit von verschiedenen Standorten rund um die Welt am gleichen Modell zusammenzuarbeiten. Mit dieser Version wurde Allplan Share nochmal deutlich beschleunigt, so dass Anwender auch mit nicht optimalen Internetverbindungen produktiver arbeiten können.

Allplan 2021 sowie die kostenlose 30-Tage-Testversion stehen ab sofort zum Download zur Verfügung.

www.allplan.com