Widemann Systeme: Neue Version von WS LANDCAD vorgestellt

Das Wiesbadener CAD- und GIS-Systemhaus Widemann Systeme GmbH präsentiert WS LANDCAD 2021, die neue Version der Stadtplanungs- und Landschaftsarchitektur- Software, basierend auf AutoCAD oder BricsCAD. WS LANDCAD erfüllt die umfassenden Anforderungen für XPlanung, Flächennutzungs-, Landschafts- und Bebauungsplanung, Biotoptypenkartierung, Pflanz- und Ausführungsplanung sowie Abrechnung.

Konformitätsprüfung und Nutzungsmaße

Für den reibungslosen Datenaustausch steht mit der Version 2021 nun eine Konformitätsprüfung für den verbindlichen Standard XPlanung zur Verfügung. Darin enthalten sind die Regeln für XPlanGML 5.1 und 5.2. Über den Planzeichenmanager kann zudem eine benutzerdefinierte Konfiguration der Konformitätsregeln erfolgen. Mit der Konformitätsprüfung können Sachdateneingaben auf festgelegte Konformitätsregeln nach dem XPlan-Standard überprüft werden. Die Prüfung erfolgt bei der Anwendung jedes einzelnen Planzeichens, kann auf die gesamte Zeichnung ausgeweitet werden und ist ebenfalls beim Im- und Export von XPlanGML-Dateien über das Modul GeoXchange wirksam.

Mit der neuen Version von WS LANDCAD steht unter anderem eine Konformitätsprüfung für den XPlanGML-Standard zur Verfügung. Foto: Widemann Systeme GmbH

Im Bereich Bauleitplanung kann jetzt auch, neben der absoluten Gebäude- oder Firsthöhe, die Zahl der Vollgeschosse für eine Visualisierung genutzt werden. Die Funktion Nutzungsmaße kann die Berechnungen für eine tatsächliche Grundflächenzahl (GRZ), Geschossflächenzahl (GFZ) oder auch Baumassenzahl (BMZ) im Bestand oder in der Planung durchführen. Um die ermittelten Ergebnisse dieser Funktion noch zuverlässiger zu machen, wird jetzt eine Überprüfung der Gebäude (Baukörper) bzw. überbaubaren Grundstücksflächen (Baufenster) auf Überlappungen durchgeführt. Sollte es zu Überlappungen kommen, spricht die Prüfung automatisch an.

Plantypbezogene Anwendung von parametrischer Legende

Die parametrische Legende kann Paragrafenverweise auf das BauGB oder die BauNVO nun plantypbezogen anwenden. In WS LANDCAD 2021 wurden darüber hinaus die Möglichkeiten der kreativen Ausgestaltung wesentlich erweitert. Für die Erstellung ansprechender Entwurfs- und Plangrafiken gibt es erweiterte Möglichkeiten, Symbole, z. B. Pflanzen, automatisch zu verteilen, Linienmuster über Eck gezielter zu gestalten sowie dynamische Schraffuren jetzt über den Schraffurmanager umfangreicher anzuwenden. Die Bruns-Pflanzendatenbank wurde dabei auf den Artikelstamm 2020-2021 aktualisiert.

WS LANDCAD 2021 ist konzipiert für Microsoft Windows 10 und kompatibel mit allen AutoCAD-Plattformen der Versionen 2019 bis 2021, inkl. den darauf basierenden Versionen von AutoCAD Map, AutoCAD Architecture und Civil 3D, sowie auf BricsCAD in den Versionen 19 und 20. Für beide Produktfamilien werden nur Installationen für 64 Bit unterstützt.

www.widemann.de